Gammeldags Æblekage - Dänischer Apfelkuchen

Leichter Nachtisch

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

evtl rote Marmelade/Gelee
2 dl Sahne
75 g Baiser oder Makronen
50 g Butter
75 g Paniermehl
1 Vanilleschote
150 g Zucker
50 ml Wasser
500 g Apfel

Zubereitung

Zunächst die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann die Apfelstücke in einen Topf geben und mit 50 ml Wasser zum Kochen bringen. Das Innere der Vanilleschote herausschaben und hinzufügen. Das Ganze 10 min. kochen lassen, bis die Apfelstücke ganz weich sind.

Nach dem Kochen die Apfelstücke mit 100 g Zucker in eine Schüssel geben und zu Mus verarbeiten. Das Ganze dann zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Danach 75g Paniermehl und 50g Zucker miteinander verrühren. Die Butter in einer Pfanne auslassen, um dann die Paniermehl-Zucker-Masse darin zu bräunen. Aufpassen, dass es nicht anbrennt, es sollte also standig gerührt werden.

Die gebräunte Paniermehl-Zucker-Masse wieder in eine Schüssel geben.

Das Baiser oder die Makronen zerkleinern und die Sahne steif schlagen.

In einer Schüssel das Ganze jetzt anrichten. Zunächst kommt eine Schicht Apfelmus in die Schüssel, danach eine Schicht Paniermehl-Zucker-Masse und eine Schicht Baiser/Makronen, und dann wieder Apfelmus usw. Die oberste Schicht sollte allerdings die Paniermehl-Zucker-Masse sein. Auf diese kommt dann am Ende die Sahne. Diese kann man dann auch noch mit etwas roter Marmelade oder Gelee dekorieren.