Spaghetti mit Cabanossi-Chili

Schmeckt bombig und wärmt bei diesem tristen November-Wetter richtig durch...

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Nährwertangaben (4 )
870 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

4 EL Schmand
100 g Gouda
Pfeffer & Salz
400 g Spaghetti
1 Tomaten (850 ml)
2 EL Olivenol
200 g Cabanossi-Wurst
1 Mais mit Kidneybohnen (425 ml)
0,5 Bd Petersilie
1 rote Chilischote
1 Knoblauch
1 Bd Lauchzwiebeln

Zubereitung

Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Petersilie waschen und hacken. Mais und Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen. Cabanossi in Scheiben schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Cabanossi darin anbraten und herausnehmen. Lauchzwiebeln, Knoblauch und Chili im Bratfett kurz anbraten. Mit Tomaten samt Saft ablöschen und ca 10 Minuten köcheln lassen.

Spaghetti in reichlich Salzwasser geben und ca 8 Minuten garen.

Mais und Kidneybohnen, sowie Cabanossi zur Sauce geben und darin erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Käse fein reiben. Spaghetti abgießen und abtropfen lassen. Spaghetti und Sauce mischen. Alles anrichten. Jeweils einen Klecks Schmand darauf geben und mit Käse und Petersilie bestreut servieren.

KleineHexe