Lachs mit Sherry-Lauch-Gemüse

Schnell gemacht und unglaublich lecker!

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Stk Baguette
1 Msp Cayennepfeffer
100 ml Sahne
150 ml (Gemüse-)Brühe
50 ml trockener Sherry
1 EL Ol
1 Lauch
0,5 Stk Zitrone
Pfeffer, Salz
2 Stk Lachsfilets (Größe je nach Hunger)

Zubereitung

Die Lachsfilets waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Die Zitronenhälfte auspressen, den Saft über die Lachsfilets träufeln und etwas ziehen lassen. Den Lauch halbieren und waschen. Dann erst quer in ca. 5-6 cm lange Stücke schneiden, diese Stücke dann längst in dünne Streifen schneiden.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin auf beiden Seiten jeweils etwa 3 min. anbraten. Den Backofen auf 150°C vorheizen, die Lachsfilets auf einen Teller legen und im Ofen warm stellen.

Den Lauch im Lachs-Bratfett einige Minuten andünsten. Dann mit dem Sherry und der Brühe ablöschen und bißfest garen. Die Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und nochmals kurz aufkochen lassen.

Die Lachsfilets auf zwei Teller legen und das Lauchgemüse darüber verteilen. Das Baguette in Scheiben schneiden und dazu servieren.

Dazu schmeckt Weißwein oder auch der trockene Sherry sehr gut.

ALTERNATIVE zum Baguette:

Reis oder Wildreis(-Mischung)

Guten Appetit!