Hackbraten im Römertopf

...was deftiges, fettarm zubereitet....

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

2 Gemüsezwiebeln
1 Bd Petersilie
3 Knoblauchzehen, oder auch 4
1 gr Stange Lauch
2 2 trockene, eingeweichte Brötchen----O D E R----- 4 Eßl. Weckmehl
2 Eier
Salz, Pfeffer, ger. Muskatnuss
0,5 TL Pul Biber (Paprika geschrotet, scharf)
0,5 TL Curry
2 TL Senf
2 TL Majoran
800 g Rinder-Hackfleisch

Zubereitung

Römertopf ca. 15 min. wässern

Hackfleisch in eine Schüssel geben.

Gewürze, Knoblauch, Senf, Eier, ausgedrückte Brötchen, kleingeschittener Lauch mit dem Hackfleisch vermischen,

zum Braten formen, in Römertopf setzen.

Grob geschnittene Gemüsezwiebeln außen rum legen,

in den KALTEN Backofen schieben und geschlossen bei 200 Grad 75 min. braten.

Anschließend Braten mit geöffnetem Deckel nochmals 15-20min. bräunen lassen.

...hmmmm... auch am nächsten Tag..... kalt..... noch ein Gedicht.... :-)