Blätterteigschnecken mit rotem Pesto

Eine herzhafte Knabberei zum Aperitif oder zu Bier und Wein

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

1 Stk Ei, verquirlt
4 EL geriebener Parmesan
4 EL rotes Pesto
1 Pkg (TK-) Blätterteig (450 g)

Zubereitung

Den Blätterteig auf die Arbeitsfläche legen. Wenn TK-Blätterteig verwendet wird, diesen nach Packungsangabe auftauen lassen (dauert meist nur wenige Minuten). Falls - wie bei uns in den Niederlanden - der Fertig-Blätterteig in kleine Quadrate zerschnitten ist, muß man erst 2-4 von diesen Platten zusammensetzten. Dazu am besten etwas verquirltes Ei auf die Ränder streichen und die Platten leicht übereinandergelegt zusammendrücken.

Anschließend das Pesto darauf dünn verstreichen, wobei am oberen Rand ein Streifen frei gelassen werden sollte. Das Pesto mit etwas Parmesan bestreuen und den frei gelassenen Rand mit etwas Ei bestreichen. Von unten her aufrollen (nicht zu fest, da der Blätterteig ja noch aufgeht) und den oberen Rand gut an der Rolle festdrücken. Die Rolle außen rund herum ganz dünn mit Ei bestreichen und dann mit einem scharfen Messer ca. 1 cm dicke Schnecken abschneiden. Meist verlieren sie dadurch ein bißchen ihre runde Form - dann einfach auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech noch ein bißchen "zurechtrücken".

Die Schnecken im vorgeheizten Backofen bei 225 °C in etwa 15 min goldbraun backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und auf Küchenpapier legen. Lauwarm oder kalt servieren.

Aus der oben angegebenen Menge erhält man ungefähr 30 Schnecken.