kinderleichtes Hühnerfrikassee

So einfach zu Kochen, dass es sogar vom KiKa ausgestrahlt wurde ... Und statt des üblichen Suppenhuhns wird frisches Hähnchenbrustfilet verwendet: Lecker!!!

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Bd Suppengrün
2 Stk Hähnchenbrustfilet
1 Stk Zwiebel
1 EL Mehl
350 ml Gemüsebruhe
250 g Frische Champignons
2 EL Butter
1 Stk Unbehandelte Zitrone
200 g Erbsen (evtl. tiefgefroren)
6 Spargelstangen (evtl. tiefgefroren)
3 Ts Langkornreis
5 Ts Wasser
100 g Sahne
1 Eigelb
1 Petersilie
1 Salz
1 Pfeffer

Zubereitung

1 Bund Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. In einem Topf etwa 750 Milliliter Wasser mit dem Suppengrün aufkochen. 2 Hähnchenbrustfilets (ohne Haut) waschen und trocken tupfen, im Gemüsesud etwa 10 Minuten garen.

1 Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 Esslöffel Butter schmelzen und die Zwiebeln darin andünsten. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, trocken tupfen und in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Zwiebeln anbraten. Mit 1 Esslöffel Mehl bestreuen, wenden und noch etwas weiterbraten. Mit 350 Milliliter Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen.

250 Gramm Champignons putzen, mit einem Pinsel säubern und in Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und die Pilze darin rasch anbraten, aber nicht braun werden lassen.

1 unbehandelte Zitrone waschen und abtrocknen, eine Hälfte auspressen, die andere in Scheiben schneiden. 6 Stangen Spargel (tiefgekühlt) in 4 cm lange Stücke schneiden, mit den Champignons und 200 Gramm Erbsen (tiefgekühlt) zum Fleisch geben. Mit Zitronensaft abschmecken.

3 Tassen Langkornreis (200 Gramm) mit 5 Tassen Wasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze bissfest garen. 100 Gramm Sahne mit 1 Eigelb verquirlen, in die Sauce rühren und nochmals erhitzen. Den Reis mit dem Frikassee anrichten, mit den Zitronenscheiben und etwas Petersilie garnieren.

schreiberling