Schweinefleischbällchen im Reismantel

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) ( ) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 1 Tasse Reis
1 1 Zwiebel
1 500 gr. Mett
1 4 knoblauchzehen
1 1 Teel. Salz
1 3 Stücke Ingwer, in Sirup eingelegt
1 1/2 Bund Petersilie
1 1 Ei
1 2 Essl. Saucenbinder
1 1 Teel. Paprikapulver, edelsüß
1 1 Teel. Curry
1 1/2 Teel. frischen Ingwer, geraspelt
1 Salz
1 Pfeffer
1 2 cl Sherry
1 Sojasauce

Zubereitung

Reis in kaltem Wasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen, Platte dann ausstellen, den Reis leicht salzen, umrühren und quellen lassen.

In der Zwischenzeit Knoblauchzehen pressen und mit Salz zu einer Paste verreiben, Ingwernüsse klein schneiden und Petersilie hacken, mit dem Knobi zum Mett geben und vermengen.

Ei und Stärkemehl unter die Masse rühren.

Mit Paprika, Curry, Ingwer, Salz, Pfeffer und Sherry abschmecken.

Reis in ein feines Sieb geben, mit "Sherry-Händen" aus dem Fleischteig kleine Kugeln formen, diese im Reis wälzen, so dass die Körner kleben bleiben. Reiskugeln in einen Dämpfaufsatz legen.

In einen für den Dämpfaufsatz passenden Topf Wasser und Sojasauce geben (1:1), Dämpfaufsatz aufsetzen und zum Kochen bringen.

Garzeit gute 30 Minuten.