Schneller Nudelauflauf Kunterbunt

Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

200 g Käse
1 Pkg Fix für Soße Bolognese o.ä.
300 g Nudeln

Zubereitung

Dies ist ein Rezept für Leute, die mal ihren Kühl- bzw. Vorratsschrank aufräumen möchten!

Als erstes werden die Nudeln in eine flache Auflaufform geschüttet (trocken, so wie sie aus der Verpackung kommen). Von nun an sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Alle weiteren Zutaten, wie z.B. Salamireste, eine angeschrumpelte Paprikaschote, Tomaten, Mais oder Thunfisch aus der Dose usw. werden einfach mit den trockenen Nudeln vermengt.

Für die Soße nimmt man das Päckchen Spaghettisoße (oder Typ Lasagne, es geht auch eine Tomatensuppe oder sogar klare Tütensuppen, die man vielleicht noch findet) und rührt es in ca. 300-400mL warmen Wasser an. Es kann auch noch Milch oder Sahne hinzugegeben werden oder anstatt des Wassers ersetzt werden. Je nachdem, was man so im Haushalt findet. Reste aus Ketchupflaschen lassen sich auch sehr gut in der Soße verarbeiten. Nachdem man noch mit einzelnen Gewürzen, wie z.B. Pizzagewürz oder Oregano, Pfeffer oder u.U. gekörnter Brühe abgeschmeckt hat, gießt man alles in die Auflaufform bis die Nudeln gut bedeckt sind.

Anschließend noch großzügig mit Käse bestreuen.

Der Auflauf kann nun im Backofen ca. 30-40 Minuten garen. Keine Angst, die Nudeln werden weich!