Moczka (poln. Lebkuchennachspeise für Weihnachten)

Es gibt verschiedene Arten Moczka zu machen, der Hauptbestandteil ist jedoch immer Lebkuchen. Ich persönlich mag Moczka nicht gerade, aber es gibt viele die darauf abfahren, deshalb will ich es niemandem vorenthalten :)

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 9 Stimmen

Zutaten

3 l Wasser
150 g Haselnüsse
3 EL Zucker
1 Pr Salz
3 Stk Saft von Zitronen
400 g Rosinen
200 g Mandeln
250 g Lebkuchen

Zubereitung

Lebkuchen im Wasser einweichen.

Mandeln und Haselnüsse feinschneiden oder in der Küchenmaschine fein hacken, alles mit den übrigen Zutaten vermischen und 30 min. köcheln lassen.

Moczka kann man sowohl kalt als auch warm essen.