Kürbis-Pflaumen-Hupf

luftig-leicht und lecker

Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

2 EL Wasser
100 g Aprikosenkonfitüre
GLASUR:
6 Stk Eier
124 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
0,5 Stk Fläschchen Zitronenaroma
125 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g abgezogene,gemahlene Mandeln
75 g getrocknete Pflaumen,ohne Stein
75 g Hartweizengries
125 ml Wasser
300 g Kürbisfleisch(geputzt gewogen)

Zubereitung

Kürbisfleisch kleinschneiden und im Wasser weich garen,pürieren und abkühlen lassen.

Pflaumen klein würfeln.

Einen Biskuitteig aus den übrigen Zutaten herstellen,dabei Grieß mit Kürbismus mischen und erst zuletzt vorsichtig unterheben.

Biskuitmasse in eine gut gefettete,bemehlte Napfkuchenform füllen.

Pflaumenwürfel gleichmäßig darauf streuen und etwas eindrücken.

Sofort im vorgeheizten Ofen bei 180° etwa 55 min. backen.

Dann 10 min. in der Form abkühlen lassen,mit Hilfe eines Messers lösen,stürzen und erkalten lassen.

Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen,mit dem Wasser 1 min. kochen und den kalten Kuchen damit glasieren.