Grundrezept für Brotteig

Macht überall Eindruck!

Kosten
estimatedCost_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 7 Stimmen

Zutaten

1 kg Mehl Typ 550 oder halb halb mit Grieß
625 ml lauwarmes Wasser
30 g Honig oder Zucker
30 g frische Hefe oder 3Pkg. Trockenhefe (à 21g)
30 g Salz
Mehl zum Bestäuben

Zubereitung

Hefe und Honig (Zucker) in der Hälfte des Wassers auflösen.

Mehl und Salz mischen, in die Mitte ein Vertiefung drücken, Hefemischung hineingießen, die trockenen Zutaten langsam einarbeiten, bis die gesamte Hefemischung aufgenommen ist.

2. Hälfte Wasser dazugießen, nach und nach einarbeiten bis ein feuchter Teig entsteht.

Kneten, rollen, falten, drücken - 5 Minuten lang damit der Teig geschmeidig wird. Wenn er an den Händen kleben bleibt, Hände mit Mehl bestäuben und aneinander reiben - wobei man natürlich auch eine Küchenmaschine verwenden kann, hab ich aber nicht.

Jetzt Hände bemehlen, Teigoberfläche auch und Teig zu einem runden Laib formen, auf ein Blech legen und mit einem Messer einritzen, so geht er schneller und üppiger auf - warten, bis sich das Volumen verdoppelt hat (dauert zwischen 40 Minuten und 1.5 Stunden) und Backrohr vorheizen. Teig an einem zugluftfreien, warmen Ort gehen lassen.

Wenns soweit ist, Teig 1 Minute lang kneten und klopfen, um die Luft herauszubekommen.

Teig in gewünschte Form bringen (Kasten, Laib, Fladen, Taschen gefüllt,..), ein 2. Mal gehen lassen, bis er wieder doppelt so groß ist (Achtung, darf nicht im Zug stehen!)

Brot in den Ofen setzen, je nach Größe backen, bis es beim Klopfen an der Unterseite hohl klingt.

Backzeiten und Temperaturen variieren natürlich je nach Brotform, zb bei einem großen Laib oder Ciabatta 225°C, 20-25 Minuten, Brötchen 225°C, 10 Minuten, etc.. durch den Klopftest erkennt man recht gut, wanns soweit ist.