Wildschwein in Nusssauce

etwas feines für Liebhaber der herzhaften aber Feinen Küche

Dauer
2 Stunden Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_4
Schwierigkeit
difficulty_4
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

Oregano
1 Bd Suppengrün
8 EL Olivenol
1 Päckchen Succade
200 ml trockenen Rotwein
2 gr Zwiebeln
2 Knoblauch
4 EL gehackte Haselnüsse
6 EL Pinienkerne
6 EL Korinthen
1 Ts Gemüsebruhe
1 EL Bitteres Kakaopulver
Grappa
Pfeffer, Hagelsalz
Rosmarin
Salbei
1 kg Wildschweinschulter

Zubereitung

Aus den Gewürzen eine Mischung herstellen, das Fleisch damit einreiben. In heißem Olivenöl den Schulterbraten scharf anbraten (am besten in einem Gusseisen-Topf zum Schmoren). Wenn der Braten rundherum gut angebraten ist, herausnehmen und warmstellen.

Zwiebel grob geschnitten, Knoblauch und kleingeschnittenes Suppengrün in den Topf geben und anbraten. Wildschwein auf das angebratene Gemüse geben und mit Wein und Gemüsebrühe angießen. Bei 180° C in der Röhre zugedeckt schmoren.

Derweil die Pinienkerne trocken in einer Pfanne anrösten. Die Korinthen im Grappa einlegen.

Den Schmortopf aus der Röhre nehmen und das gare Fleisch herausnehmen. Den Fond durchschlagen und die aufgefangene Soße mit Pfeffer,Salz und Kakaopulver abschmecken. Sukkade und Korinthen (und etwas Grappa ;o) ) zugeben, etwas einköcheln lassen. Nüsse zugeben und etwas ziehen lassen.


Das Fleisch hatte Zeit zum Ruhen, jetzt schneiden wir es auf. Auf vorgewärmten Teller anrichten. Dazu passt :

Polenta, Kartoffelklöße oder einfach ein gutes Baguette

Feldsalat mit einer Vinaigrette aus Walnussöl und Balsamico bianco