Schweinefilet mit Speck

super lecker, wenig Aufwand

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

500 g Schweinefilet
100 g Frückstücksspeck/Bacon
1 EL Senf
Salz
Pfeffer
1 große Zwiebel
250 ml Sahne
1 Pkg Kräuter-Bresso
1 Bd Petersilie
125 ml Milch
1 Knoblauchzehe
1 TL Speisestärke

Zubereitung

Schweinefilet häuten, in Stücke von 5 - 6 cm Länge schneiden.

Frühstücksspeck mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und um die Filetstücke wickeln (braucht nicht festgesteckt zu werden, hält durch den Senf). Das Fleisch in eine Auflaufform setzen.

Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und um das Fleisch herum verteilen.

Auflaufform in den Backofen setzten und 30 Min. bei 200 ° C garen.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe schälen und mit etwas Salz zerdrücken. Petersilie waschen und fein hacken. Sahne, Milch, Kräuter-Bresso, Knoblauch und Speisestärke mit den Quirlen des Handrührgerätes verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 1/2 Std. zu dem Fleisch geben und weitere 30 Min. im Backofen bei gleicher Temperatur garen. Evtl. mit Alufolie abdecken, damit die Sauce nicht zu braun wird.

Dazu schmeckt ein frischer Salat und Schupfnudeln oder Spätzle