Malzbrot

ein lockeres,luftiges Brot,das sich auch zum Toasten eignet.

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

0,5 TL Malzextrakt
1 EL heiße Milch
zum bestreichen:
500 ml Dinkelmehl (Type 812)
250 ml Weizenmehl(Type 405)
1 TL je Zimt,Korianderkörner und Fenchelsamen
2 TL Salz
30 g Butter
2 EL Malzextrakt
250 ml warmes Wasser
1 TL Zucker
1 Päckchen Trockenhefe

Zubereitung

Eine Kastenform (ca.20cm lang) mit Öl ausstreichen und den Boden mit Backpapier auslegen.

Wasser,Hefe und Zucker verrühren,mit Frischhaltefolie abdecken und 10 min. stehen lassen. Koriander und Fenchel im Mörser zerstoßen,oder im Mixer zerkleinern.

Dann alle Zutaten zu einem Hefeteig verarbeiten. Solange kneten,bis er sich vom Schüsselrand löst. Mit Folie bedecken und 1 Stunde gehen lassen.

Nocheinmal kurz durchkneten.

Mit bemehlten Händen zu einem 20x20cm großen Quadrat drücken und aufrollen. Mit der Naht nach unten in die Form legen,abdecken und 40 min. gehen lassen.

Den Ofen auf 180° vorheizen. Die Milch mit Malzextrakt verrühren und den Teig damit bepinseln. Das ergibt eine schöne,glänzende Oberfläche.

Etwa 40 min. backen,bis das Brot braun ist. 3 min. in der Form abkühlen lassen,stürzen und auf einem Rost völlig erkalten lassen.

Malzextrakt-oder Sirup gibt´s in Gläsern im Reformhaus.

marga