Brotwein (Kwass)

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

4 kg Weizen - oder Roggenbrot <b>kein Hafer</b>
8 l Wasser
50 g Zitronensäure
40 g Hefenährsalz
2 kg Zucker
1 g Kaliumdisulfit
1 l Apfelsaft

Zubereitung

Für die Vergärung benötigen Sie einen 20 Liter, besser 30 Liter großem Maischebehälter. Da durch die Maischegärung, der Maischekuchen gewaltig ansteigen wird.

Bereiten Sie einen Hefeansatz mit 1 Liter Apfelsaft und einer kräftigen Weinhefe.

Das Brot in dünne Scheiben schneiden, rösten oder toasten. Das Wasser aufkochen und das Brot mit dem Wasser überbrühen. Das Ganze auf 20 °C abkühlen lassen.

Rühren Sie den Hefeansatz, Hefenährsalz, Zitronensäure und Zucker unter die Maische.

Bevor Sie das Maischegefäß verschließen, geben Sie 1g

Kaliumdisulfit zur Maische.

Nach 3 Wochen Maischegärung pressen Sie die Maische ab.

Themen

Getränke, Wein