Bananen-Tiramisu light

Es geht auch ohne Mascarpone!

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit, 2 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

Kakao-Pulver
2 EL Honig
2 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Qimiq (250g)
1 Pkg Magertopfen (Quark) (250 g)
Saft eine Zitrone
2 Eiklar
0,25 l Kaffee
1 Sp Milch
250 g Biskotten (Löffelbisquits)
2 Stk große, vollreife Bananen
2 Eigelb

Zubereitung

Den Eidotter mit Honig und einem Päckchen Vanillezucker schaumig rühren. In einer anderen Schüssel Qimiq mit Topfen und Zitronensaft glatt rühren, das Ganze langsam in die Eimasse einrühren.


Die Eiklar mit Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter die Ei-Topfen-Masse heben.


In einer flachen Schale Kaffee mit Milch verrühren, die Biskotten darin kurz eintauchen und in eine Auflaufform schichten. Nach einer Schicht Biskotten, eine Schicht Bananenscheiben darauf legen, dann einen Teil der Creme einfüllen. Darauf wieder Biskotten, Bananen und Creme. Eventuell noch einmal Biskotten, Bananen und Creme. Die letzte Schicht muss glattgestrichene Creme sein.


Die Form gut zudecken und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.


Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.



ps: Qimiq ist ein Milchprodukt mit fettarmem (15%) Rahm und Gelatine. Näheres auch unter www.qimiq.com




pps: Wer es doch lieber "gewichtiger" hat, kann statt Qimiq und Topfen natürlich auch 500 g Mascarpone verwenden.