Möhren untereinander mit Mettwurst

rheinische Spezialität (?!)

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

2 Brühwürfel (fette Brühe)
Pfeffer, Muskat
4 Mettwürstchen
2 Zwiebeln
200 g mageren speck
500 g Kartoffeln
7-8 große möhren

Zubereitung

Die Möhren putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Zwiebeln und Speck klein schneiden und andünsten (nicht braun werden lassen). Die Möhren kurz mitandünsten und dann die Kartoffeln dazugeben. Mit ca. 1 Liter Wasser aufgiessen und die Brühwürfel dazugeben. Alles weich kochen lassen. Mit dem Kartoffelstampfer ein paar mal in den Topf gehen, so dass ein Drittel "zermascht" wird. Die Mettwürstchen mit in den Topf geben und nochmal ca. 20 Minuten alles ziehen lassen. Pfeffern und mit Muskat würzen (Salz kann man sich sparen wegen dem Speck). Schmeckt am allerbesten im Winter und dann nochmal so gut, wenn es eine Nacht richtig durchziehen konnte!

mysterie