Kärntner Reinling

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

5 g Salz
80 g Butter
120 g Zucker
500 g Mehl
150 g Rosinen
0,19 l Milch
80 g Kristallzucker
20 g Germ
2 Eidotter, -4
1 EL Zimt, gestossener

Zubereitung

Der gedampfelte Germteig wird dazu etwas fester gehalten. Aus 1/3 der lauwarmen Milchmenge, Germ, ein wenig Mehl und einer Prise Zucker das Dampfl ansetzen. Die restlichen 2/3 der Milch mit Butter, Salz, Vanille, Zucker auf etwa 30 Grad erwärmen, zum Mehl und Dampf geben, geriebene Zitronenschale und Eidotter dazugeben. Zum Aufgehen den Teig an einen warmen Ort stellen, einmal zusammenstoßen. Der Germteig wird ausgerollt, dann mit der Fülle belegt. Fülle: Mischung aus Butter, Zucker, gestoßenem Zimt und ausgelesenen, gewaschenen Rosinen. (Volkstümlich ist auch die Fülle aus Bockshörndl oder gesottenen, kleingehackten Dörrzwetschken oder Kletzen.) Der gefüllte Teigfleck wird strudelartig gerollt, mit Butter bestrichen, schneckenartig eingedreht und in eine gut gefettete, irdene Rein oder in ein Schwarztongeschirr gelegt.. Vor dem Backen läßt man ihn noch etwas gehen. Den Namen ''Reinling'' hat er von der Rein; als ''Kärntner'' wird der Reinling eher von Außenstehenden bezeichnet, wie Heß-Haberlandt feststellt. In Kärnten selbst hat er je nach seiner Zubereitung und Verwendung verschiedene Namen, wie Wazan- oder Türkenreinling (Weizen- oder Maismehlreinling), ''Schirbling'', ''Schartl'', ''Weichnreinling'' (zum Weihen in der Kirche), ''Gotenreinling'' (Patenreinling), ''Wandererreinling'' (zum Termin des Dienstbotenwechsels); der Rosentaler ''Preitel'' hat manchesmal Riesenausmaße und gehört zu den Osterspeisen, die in der Kirche geweiht werden. Der Rosentaler ''Hochzeitsreinling'' muß in einer Rein gebacken werden, die in der Mitte einen breiten, geraden Zapfen hat; seine Fülle muß aus Früchten bestehen, die Rinde knusprig sein. Auch in Teilen Niederösterreichs und im Burgenland wird der Reinling als Hochzeitskuchen verwendet.
Quelle: Maier-Bruck; Sacher-Kochbuch; 1971 p.529