Schollenfilet mit Paprika in Thymianbutter

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

100 g Butter
2 EL Zitronensaft
2 EL Tomatenmark
0,25 l Hühnerbrühe (Instant)
4 Schollenfilets (ohne Haut, a ca. 230g)
1 Topf Thymian

Zubereitung

1. Schollenfilets waschen, trockentupfen und längs halbieren. Mit 2 El Zitronensaft säuern.
2. Paprikaschoten halbieren. Mit einem scharfen Küchenmesser die Stengelansätze herausschneiden. Anschliessend die scharfen Samenkörner und die weissen Trennwände sorgfältig entfernen. Paprika waschen und längs in dünne Streifen schneiden.
3. Paprika in eine mikrowellengeeignete Form geben. Hühnerbrühe dazugiessen. Form mit Deckel oder Mikrowellenfolie abdecken. 4 Minuten bei 600 Watt Mikrowellenleistung garen. Anschliessend Paprika mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben.
5. Schollenfilets trockentupfen. Jeweils eine Seite mit Tomatenmark bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Thymianblättchen darüberstreuen.
6. Abgetropfte Paprikastreifen jeweils quer auf die Fischfilets legen. Filets fest aufrollen.
7. Röllchen mit kleinen Holzspiesschen feststecken, in die Brühe legen. Mit zwei Teelöffeln Butterflöckchen auf die Fischröllchen setzen.
8. Form abdecken. Bei 600 Watt 3 Minuten garen. Fischröllchen umsetzen. Bei 600 Watt 2 Minuten weitergaren.
9. Fischröllchen aus dem Fond heben und warm stellen.
10. Restliche Thymianblättchen in den Fond geben. Fond mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu: Reismischung mit wildem Reis.
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten * Im Mikrowellengerät garen die Speisen aussen schneller als innen. Deshalb sollten Sie die Gerichte nach der halben Garzeit umrühren oder die äusseren Stückchen nach innen und die inneren nach aussen legen.
Erfasser: Lothar
Datum: 13.01.1993