Sahnige Schoko-Nuss-Torte

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Nährwertangaben (4 )
1.970 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

2 Päckchen Rocher-Kugeln = 16 Stck.
1 TL Backpulver
600 g Schlagsahne
30 g Haselnußblättchen
200 g gemahlene Haselnüsse
150 g weiche Butter oder Margarine
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Päckchen Sahnefestiger
4 Eier (Gew.Kl. 3)
150 g Zucker

Zubereitung

Fett und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren.

Backpulver und Nüsse mischen, unterrühren.

Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) fetten. Teig darin verstreichen.

Im heissen Backofen (E-Herd: 175 Grad / Gasherd: Stufe 2) 25-30 Minuten backen.

Auskühlen lassen.

Tortenring oder Springformrand um den Boden legen.

Rocher-Kugeln, bis auf 8 Stück zum Verzieren, in einer Schüssel zerdrücken.

400 g Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Sahne in 2 Portionen unter die Brösel heben. Auf den Boden streichen und ca. 30 Minuten kühl stellen.

Nussblättchen ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen.

Kuchenglasur nach Vorschrift im heissen Wasserbad schmelzen lassen.

Formrand der Torte lösen. Nüsse an den Rand drücken. Torte mit Glasur streifenförmig verzieren und kurz kühl stellen.

200 g Sahne steif schlagen. Vanillinzucker dabei einrieseln lassen. 16 Sahnetuffs auf die Torte spritzen. Übrige Rocher-Kugeln mit einem scharfen Messer halbieren und daraufsetzen.

Erfasser: Susanne

Datum: 12.07.1996