Spezial Frühlingsrollen

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

1 TL Sesamöl
2 TL helle Sojasauce
175 g Glasnudeln
250 g Schweinefleisch mager
1 Spur Salz
1 Spur Zucker
1 Spur Weisser Pfeffer
1,5 l Pflanzenöl, zum Fritieren
5 EL Erdnussöl, oder Maiskeimöl
1 Eiweiss, leicht geschlagen
1 doppeltes Teigrezept, für - indonesische - Frühlingsrollen, oder
35 tiefgekühlte Hüllen,
500 g Karotten geputzt, - in Streifen geschnitten
10 mittl. chinesische Pilze, - eingeweichte
200 g rohe Shrimps oder
300 g Garnelen, m. Schale o. Kopf
250 g Zuckererbsen, geputzt
4 Knoblauchzehen feingehackt
1 frischen Ingwer, - 12 cm feingehackt
8 Frühlingszwiebeln, in - kleine Ringe geschnitten
1 TL Reiswein, - oder halbtrockener Sherry
175 g Bambussprossen, in - streichholzgrosse - Streifen geschnitten
1 TL Kartoffelmehl, in
1,5 EL Wasser, aufgelöst

Zubereitung

Die Karotten in eine Schüssel geben, mit einem El. Salz bestreuen und 30 Minuten stehen lassen, um sie zu entwässern. Dann auf Küchenpapier ausbreiten. Die Glasnudeln mit 1 l Kochendem Wasser übergiessen und 30 Minuten darin aufweichen. Absieben und mit der Küchenschere etwas zerschneiden. Die eingeweichten Pilze ausdrücken und von Hand in dünne Scheiben schneiden. Das Schweinefleisch in streichholzgrosse Stäbchen schneiden. Marinieren: Salz, Pfeffer, Zucker, Sojasauce, Reiswein, Öl und angerührtes Kartoffelmehl gründlich mit dem Fleisch mischen und 20-30 Minuten stehenlassen. Die Garnelen säubern, das heisst die Schalen entfernen und in der Mitte längs einschneiden. Die schwarze Ader Darm herausziehen und wegwerfen. Das Fleisch in Streifen schneiden. Shrimps werden ganz gelassen oder halbiert. Die Shrimps-Marinade zubereiten: Salz, Zucker, Pfeffer, Sojasauce und Öl mit den Garnelen oder Shrimps mischen und 15 Minuten stehen lassen. Die Schoten diagonal in Streifen schneiden etwa so gross wie Bambussprossen. Die Wok Pfanne stark erhitzen, bis sich Rauch entwickelt, 3 El. Öl hineingeben und herumschwenken. Den Knoblauch und je die Hälfte des Ingwers und der Frühlingszwiebeln anbraten. Wenn der Knoblauch Farbe annimmt, das Fleisch zugeben und 30 Minuten Pfannenbraten. Dann die Shrimps oder Garnelen daruntermischen und noch 1 Minute braten. Den Reiswein am Rand einträufeln, dann die Pilze und Bambussprossen darunterheben. Wenn alles heiss ist, vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Das restliche Öl in die Wok geben, herumschwenken und die übrigen Frühlingszwiebeln und den Ingwer anbraten. Die Zuckerschoten 1 Minute pfannenbraten, dann bei reduzierter Hitze die Karotten und schliesslich die Glasnudeln darunterheben. Wenn alles heiss ist, mit dem Salz und der hellen Sojasauce abschmecken, vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Die Frühlingsrollen folgendermassen falten: Dasteigblatt mit der Ecke nach unten auf ein Brett legen und 2 El. der Gemüsemischung etwas unterhalb der Mitte daraufgeben. 1 El. der anderen Füllung daraufsetzen und auf etwa 12 cm Breite auseinanderstreichen. Von der unteren Ecke her aufrollen, dabei die seitlichen Ecken einklappen und mit einrollen. Den oberen Rand des Teigblattes mit Eiweiss bestreichen, zusammenrollen und fest andrücken. Die Rollen in heissem Öl frei schwimmend fritieren bis sie hellbraun sind ca. 4 Minuten. Mit der Siebkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wenn alle fritiert sind, die Rollen nochmals in die Wok Friteuse geben, bis sie goldbraun und knusprig sind. Wieder abtropfen und heiss servieren.
** Gepostet von K.-H. Boller Date: Thu, 23 Feb 1995
Erfasser: K.-H.
Datum: 06.04.1995