Schokoladen-Brownies

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

100 g Vollmilchkuvertüre
200 g Mehl
3 Eier
150 g Puderzucker
2 EL Kakao
1 TL Backpulver
180 g Weiche Butter
75 g weisse Kuvertüre
100 g Zartbitterschokolade
75 g Zuckerrübensirup, dunkel
2 TL Vanilleextrakt, flüssig
100 g Halbbitterkuvertüre
1 Pr Salz
FÜR DEN TEIG
150 g Zartbitterschokolade
ZUM VERZIEREN

Zubereitung

Für den Teig Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Puderzucker, Mehl, Kakao, Backpulver, Salz in eine Schüssel geben. Eier, Sirup, Schokoladen-Fett-Masse und Vanille-Extrakt unterrühren. 100g Schokolade mit einem großen Messer klein hacken und zuletzt unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 20x25 cm große Form oder eine Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 35 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und völlig erkalten lassen. Den Kuchen in etwa 4 cm große Würfel schneiden.

Zum Verzieren Halbbitter-und Vollmilchkuvertüre zusammen in der Mikrowelle bei 180 Watt oder im Wasserbad schmelzen lassen. Die Weiße Kuvertüre getrennt schmelzen. Einen EL von der braunen Kuvertüre über jeden Würfel träufeln. Die Weiße Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und ein hübsches Muster auf die Brownies spritzen.

Erfasser: Petra Holzapfel