Schoko-Whoopie mit Kirsch-Mascarpone

Der Schoko-Kirschtraum für Groß und (ohne Amaretto auch für) Klein.

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

Vanillezucker
1 Sp Amaretto
125 ml Schlagobers
125 g Mascarpone
Für den Kirsch-Mascarpone:
2 EL Amaretto
160 ml Milch
70 g Kakaopulver ungesüßt
2 TL Backpulver
225 g Mehl
1 Ei
1 Pkg Vanillezucker
150 g Feinkristallzucker
125 g Weiche Butter
Für die Whoopies:
1 Kirschen (entsteint, Glas)

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Das Ei dazugeben, unterrühren.

Mehl, Backpulver, Kakao und Milch dazugeben.

Mithilfe des Spritzbeutels kleine Häufchen auf die Whoopie-Backform (oder in meinem Fall Whoppie-Backmatte) spritzen. Nach ca. 10 Minuten sind die Whoopie-Kekse fertig.

Die Whoopies auf einem Gitter auskühlen lassen.

Während des Auskühlens Schlagobers mit Amaretto steif und die Mascarpone kurz mit Vanillezucker aufschlagen, dann das Amarettoschlagobers unter die Mascarpone heben und mit etwas Vanillezucker süßen. Eine große Handvoll Kirschen halbieren und in die Mascarponemasse einrühren.

Die Hälfte der Whoopies mit Mascarpone bestreichen und die andere Hälfte oben drauf.