Erdbeer-Torte mit Knusperboden

frisch, leichter Geschmack im Sommer

Dauer
4 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

Für den Boden
2 Päckchen Puffreis, 400 g (z.B. "Nippon mit Schokolade)
Öl für die Form
Für die Erdbeer-Quark-Creme
500 g Erdbeeren
500 g Magerquark
500 g Mascarpone
75 g Zucker
250 ml Schlagsahne
9 Gelatine
Für das Erdbeerpüree
500 g Erdbeeren
3 EL Puderzucker
1 Stk Zitrone, Saft davon
6 Gelatine

Zubereitung

Puffreiskekse in kleine Stücke zerbrechen. In einer Schüssel über einem warmen Wasserbad erwärmen und schmelzen. Eine Springform am Boden leicht mit Öl bestreichen. Die Schokoladen-Puffreis-Masse darin verteilen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

500 g Erdbeeren pürieren. Quark, Mascarpone, Zucker verrühren und das Erdbeerpüree untermischen. Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Gelatine einweichen, ausdrücken und auflösen. Ca. 3 EL Quarkmasse unterrühren und dann unter die restliche Quarkmasse rühren.

Den Springformrand entfernen und einen Tortenring um den Boden legen. Die Masse auf dem Boden verteilen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

500 g Erdbeeren mit Puderzucker und Zitronensaft pürieren, durch ein Sieb streichen. Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen, 3 EL Püree unterrühren und unter das restliche Püree rühren.

Püree auf der Torte verteilen und ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen.

Nach Geschmack mit Erdbeeren oder Schokostreuseln dekorieren.

Ingrid66