Italienisches Pistazieneis

Nur mit Milch - ohne Sahne - wie in Italien

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

150 g blanchierte Pistazienkerne
einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe
2 EL Mandellikor
200 g Feinstzucker
9 Eigelbe
1 Vanillestange
875 ml Milch

Zubereitung

Echt italienisches Eis ist sehr weich, da es mit Milch und nicht mit Sahne zubereitet wird.

Und jetzt gehts los:

Die Milch in einen Topf gießen und mit der aufgeschlitzen Vanillestange zum Sieden bringen. Vom Herd nehmen und 15 Minuten ziehen lassen.

Eigelbe und Zucker in einer großen Schüssel cremig aufschlagen, bis die Masse fest ist. Die Vanillestange entfernen und die Milch in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren unter die Eimasse geben. Die Creme durch ein Haarsieb in einen Topf passieren und unter ständigem Rühren 10 - 15 Minuten bei geringer Hitze eindicken (nicht kochen, sonst gerinnt es - alternativ über Wasserdampf).

Den Topf vom Herd nehmen und mind. 1 Stunde abkühlen lassen, gelegentlich umrühren. Mandellikör und Lebensmittelfarbe (kann man aber auch weglassen - bitte vorsichtig tröpfchenweise) in die erkaltete Creme rühren. Creme in die Eismaschine füllen und die gehackten Pistazien kurz vor dem Gefrieren unterrühren.

hexleinwf