Hundefutter - Schnelles Hundemenü

Schnelle Hundemahlzeit, auf Vorrat .

Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 2 Stimmen

Zutaten

etwas Oliven-/oder Distelöl oder auch Kokosöl
Gemüse (z.B. Möhren)
Reis oder Nudeln
Auserdem:
Hähnchenherzen/Hähnchenmägen
Hähnchen- oder Rinderleber oder
Hackfleisch oder
Alternativen für das Fleisch:

Zubereitung

Fleisch oder Innereien bzw. Muskelfleisch auskochen. Je nach Größe der Stücke evtl. später zerkleinern. TK-Ware ist auch super.


Eine Mahlzeit sollte sich wie folgt zusammensetzen:

Eine Hälfte Fleisch und jeweils 1/4 Gemüse (natürlich nur solches, das Hunde essen dürfen, Hülsenfrüchte nicht zu viel und nur gegart!) und 1/4 Getreide.

Zum Schluss könnt Ihr für das Fell noch ein bisschen Öl darüber geben. Kokosfett (aber nur reines) wird sehr gerne von den Tieren angenommen und sorgt für ein wunderschönes, weiches Fell.


Macht gleich mehr, dann könnt Ihr den Rest einfrieren.

Aponilakota