Ketchup Curry scharf mal anders

Curry Ketchup günstig selber herstellen, ein Top Geschmack

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit, 4 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_3
Nährwertangaben (10 )
250 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

3 EL Brauner Zucker
1 TL Zimt
1 Stk Sternanis
2 Stk Lorbeerblatt
1 EL Senfkörner
6 Stk Wacholder
6 Stk Piment
10 Stk Nelken
1 l Orangensaft
1 EL Balsamico Essig
1 EL Worcester Sauce
1 TL Salz
1 TL Chillyflocken
1 TL Cayenne-Pfeffer
1 EL Paprika scharf
1 EL Curry scharf
1 EL Curry Indisch
1 EL Curry English
200 g Tomatenmark 3fach
3 EL Olivenoel

Zubereitung

Zuerst in einen separaten Topf Orangensaft auf ein halben Liter einkochen,einen zweiten Topf nehmen das Oel hinein geben und auf mittlere Stufe erhitzen, Currypulver und Zucker hinzugeben, mit einen Schneebesen schnell umrühren, Tomatenmark dazugeben, weiter umrühren und mit den reduzierten Orangensaft auffüllen, Salz, Paprika Scharf, Cayenne-Pfeffer, Chillyflocken, Worcester Sauce, Balsamico Essig im Topf geben und umrühren.

In einen Teeei oder Gewürzbeutel restliche Gewürze hinein geben, dann in der Soße geben

gelegentlich umrühren und bei kleinster Hitze mindestens 30 Minuten köcheln lassen.

Vor dem ersten Servieren 3 bis 4 Stunden mit dem Gewürzbeutel kalt stellen, danach wieder erwärmen und den Gewürzbeutel herausnehmen.

Passt zu Currywurst, Geflügel, Schaschlik, und gegrilltem Fleisch.