Ente mit Rotweinsoße

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

1 Knoblauch, durchgepresst
0,25 TL Zucker
1 EL Tomatenpuree
200 ml Kräftiger Rotwein
1 Thymianz
2 EL Bratbutter
4 Schalotten, gehackt
1 TL Thymian, gehackt
1 Ente, a ca. 2 kg küchenfertig
400 ml Entenfond oder klare Bratensauce
0,5 EL Butter

Zubereitung

Die Ente mit Salz und Pfeffer einreiben und binden, in der heißen Butter bei 200 bis 220 Grad unter häufigem Wenden und Begießen ca. 70 bis 75 Minuten im Ofen braten.

Die Ente herausnehmen und warmhalten.

Für die Soße, das Bratfett aus dem Bräter abgießen. Butter und die Schalotten hineingeben und goldgelb andünsten. Das Tomatenpüree und den Zucker beifügen und kurz mitdünsten.

Mit dem Rotwein ablöschen und mit dem Fond oder der klaren Bratensoße auffüllen. Den Knoblauch und den Thymianzweig zufügen und um ca. die Hälfte einkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und gehacktem Thymian abschmecken.

Die Soße ist separat zur Ente zu servieren.

Themen

Geflügel, Dunkel, Ente