Entenbrust in Rotweinsoße

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Pr Salz Pfeffer
1 Stk Zwiebel
2 EL Soßenbinder
1 Stk Apfel
500 g Rotkohl
250 ml Hühnerbrühe
125 ml Rotwein
8 Stk Wacholderbeeren
1 TL Tomatenmark
2 EL Butterschmalz
2 Stk Entenbrüste
1 Bd Thymian
200 g Schalotten

Zubereitung

Schalotten schälen. Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Butterschmalz erhitzen. Entenbrustfilets mit der Hautseite nach unten ca. 5 Min. kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filets wenden und die Schalotten zufügen. Ca. 5 Min. weiter braten und alles heraus nehmen. Tomatenmark, Wachholderbeeren und Thymian in das heiße Bratfett rühren. Mit Rotwein und Brühe ablöschen und aufkochen. Entenbrustfitets und Schalotten in die Soße geben und zugedeckt ca. 20 Min. schmoren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Rotkohl und klein geriebener Apfel zufügen und alles ca. 10 Min. köchetn lassen. Abschmecken. Brustfilets aus der Soße heben und in Alufolie wickeln. Soßenbinder in den Fond rühren und kurz aufkochen lassen. Würzen. Entenbrust in Scheiben schneiden. Mit der Soße und Rotkohl anrichten.

Dazu schmecken Klöße.