Wiener Schokoladentorte

schokoladig lecker!!! (",)

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

350 g Zartbitterschokolade
250 g Butter
8 Eier
150 g Zucker
250 g gemahlene, ungeschälte Mandeln
100 g Semmebrösel
2 TL gestrichen, Backpulver
3 EL Johannisbeergelee
1 Kokosfett
1 gehobelte Schokolade

Zubereitung

Für den Teig 250g Schokolade in Stücke brechen, in einem kleinen Topf im heißen Wasserbad geschmeidig rühren, etwas abkühlen lassen. Weiche Butter geschmeidig rühren, geschmolzene Schokolade langsam unterrühren, nach und nach 50g Zucker mit 5 Eigelb und 3 Eiern unterrühren. Mandeln, Semmelmehl und Backpulver mischen, sieben, eßlöffelweise unterrühren. 5 Eiweiß steif schlagen, unter ständigem Schlagen nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee auf die Teigmasse geben, vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete Springform füllen (28cm), glattstreichen und bei 175°C ca. 70 Min. backen. Torte erkalten lassen. Gelee mit 3 El Wasser unter Rühren einige Minuten kochen lassen, Tortenoberfläche und Rand gleichmäßig damit bestreichen. Für den Guß 100g Schokolade mit Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Torte damit bestreichen, noch feuchte Oberfläche mit gehobelter Schokolade garnieren.