Schneller Zwiebelploz

Zwiebelkuchen nach Omas Rezept

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) ( ) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

1 Päckchen TK Pizzateig oder Hefeteig
750 g Zwiebel
250 g durchwachsener Speck
25 g Butter
3 Stk Eier
1 l Saure Sahne
1 EL Kümmel

Zubereitung

Den Teig auftauen (Alternativ aus 125 g Mehl, 60 g kalter Margarine, 1/4 TL Salz, 1 TL Weißweinessig und 2 EL Eiswasser einen frischen Mürbteig kneten und 1/2 Std kalt stellen)

Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden.

Speck fein würfeln, in einer Pfanne 3 Minuten anbraten.

Butter hinzufügen, erhitzen.

Zwiebelscheiben hinzufügen und darin 10 Minuten glasig dünsten, abkühlen lassen.

Springform mit einem Durchmesser von 32 cm ausbuttern, mit dem Teig auslegen, die Zwiebelmasse darüber verteilen und mit dem Kümmel bestreuen, je nach Geschmack mehr oder weniger davon nehmen.

Eier in eine Schüssel geben, saure Sahne hinzufügen und mit Salz abschmecken. Alles gut verquirlen und über die Zwiebeln gießen. Wer es mag kann die Zwiebeln mit der Eier-Sahne-Masse verrühren im Backblech.

Form in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene stellen und bei 220°C etwa 40 Minuten backen. Kuchen aus der Form lösen, in 8 Stücke teilen und sofort servieren.

Dazu gehört traditionell ein frischer, kühler Federweißer!!! Lecker ;))

lcwonner