Schweinefilet aus dem Ofen

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Salz, Pfeffer
2 EL Ol
Holzspießchen
750 g grüne Bandnudeln
300 g Creme fraiche
2 EL Tomatenketchup
600 ml Fleischbrühe
4 EL Tomatenmark
2 Zwiebeln
16 Sch dünn geschnittener Frühstücksspeck
32 Salbeiblätter
1,5 kg Schweinefilet

Zubereitung

Fleisch abbrausen, trockentupfen, in 16 Scheiben schneiden. Die spitzen Endstücke klein würfeln. Fleischscheiben pfeffern, aber nicht salzen, da der Speck salzig ist.

Je 2 Salbeiblättchen darauf legen.

Um die Stücke herum je 1 Speckscheibe wickeln, mit Holzspießchen feststecken.

Fleischstücke in eine große Auflaufform legen. Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Für die Soße Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Fleischwürfel in heißem Öl anbraten.

Zwiebeln und Tomatenmark zufügen und mitdünsten.

Mit Brühe ablöschen, Ketchup zugeben, das Ganze um die Hälfte einköcheln lassen.

Filetstücke auf ein Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad 12-14 Min. garen. Die Soße durchsieben, salzen und pfeffern.

Sobald das Fleisch gar ist, etwas vom Bratfond unter die Soße rühren.

Creme fraiche unterziehen, Soße nochmal abschmecken.

Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen.

Abgießen, mit Fleisch und Soße servieren.

Dazu paßt ein Blattsalat