Gefüllte Hackfleischmuffins

Ein toller Partysnack

Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Mozzarellawürfel oder Würfel von Blauschimmelkäse
Salz, Pfeffer
1 Frühlingszwiebel
3 Zweige Koriander
60 g geriebener Gouda
0,5 TL Rapsöl
0,5 Knoblauchzehe
1 EL Pinienkerne
60 g Zwiebelwürfel
1 EL Schnittlauchröllchen
2 EL gehackte Petersilie
2 Eier
40 ml Vollmilch
2 altbackene Brötchen
300 g gemischtes Hackfleisch

Zubereitung

Semmeln klein würfeln und in Milch einweichen.

Pinienkerne trocken anrösten und fein hacken.

Knoblauch fein zerteilen.

Füllung nach Wahl vorbereiten.

Koriander fein zupfen; Frühlingszwiebel klein schneiden und glasig dünsten.

Hackfleisch, eingeweichte Semmeln, Eier, Kräuter, Zwiebelwürfel, Pinienkerne und Knoblauch gut miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Muffinförmchen mit Papiermanschetten ausfüllen.

Hackfleischmasse in die Förmchen füllen, Mulde eindrücken und frei nach Wahl mit verschiedenen Käsesorten füllen.

Hackfleischmasse darauf geben und als Haube mit dem Küchenmesser glatt streichen.

Gouda mit Koriander und gedünsteten Frühlingszwiebeln vermengen, auf Muffins verteilen und bei 160 Grad ca. 20 – 25 Minuten im Backofen garen.

Muffins aus der Form nehmen und warm oder auch kalt servieren.

Als Dip kann man Barbecue-Soße oder Basilikumpesto dazu reichen.