Schichtmittag

Schmeckt schön würzig und ist einfach gemacht

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit, 2 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Nährwertangaben (4 )
748 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 8 Stimmen

Zutaten

40 g Butter
125 ml Gemüsebruhe
500 g Thüringer Mett
Kümmel, gemahlen
Salz, schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
4 EL Speiseöl
1 gr Gemüsezwiebel
600 g Kartoffeln, festkochende
750 g Weiskohl

Zubereitung

1. Weißkohl putzen, vierteln, den Strunk herausschneiden, den Kohl abspülen und in feine Streifen schneiden. Die Weißkohlstreifen in kochendes Wasser geben, zum Kochen bringen und 3 - 5 Minuten kochen lassen. Im Sieb abtropfen lassen.


2. Kartoffeln waschen, schälen, abspülen und in Scheiben schneiden. Gemüsezwiebel abziehen und in dünne Scheiben schneiden.


3. Öl in einem Topf erhitzen, die Hälfte des Weißkohls darin andünsten und mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Kümmel bestreuen. Darauf die Hälfte der Kartoffel- und Zwiebelscheiben geben. Das Mett zerpflücken und darauf verteilen.


4. Die restlichen Kartoffel- und Zwiebelscheiben, zum Schluss den restlichen Weißkohl einschichten und mit den Gewürzen bestreuen. Gemüsebrühe hinzufügen und Butter in Flöckchen darauf legen.


5. Den Topf verschließen und alles bei schwacher Hitze 70 - 90 Minuten garen.


Tipp: Das Schichtmittag kann auch bei etwa 180°C (Heißluft etwa 160°C, Gas etwa Stufe 3) etwa 90 Minuten im Ofen gegart werden.

Die Zugabe von Kümmel erhöht die Bekömmlichkeit dieses Kohl-Gerichtes.


E: 28 g, F: 55 g, Kh: 32 g, kJ: 3128, kcal: 748