Dänischer Nudelsalat

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Nährwertangaben (6 )
600 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 18 Stimmen

Zutaten

1 Mayonnaise
1 Bd Dill
1 EL Kräuteressig
250 g Fleischwurst
1 Pr Zucker
3 EL Dosenmilch
400 g Hörnchennudel o.ä.,
450 g Erbsen, Möhren TK
1 Spargelstücke
1 Bd Petersilie
Pfeffer, Salz
1 SALAT

Zubereitung

Der Nudelsalat ist eine deftige Angelegenheit. Er kann als komplettes Abendbrot gegessen werden und wird als Imbiss bei einer Party großen Anklang finden.

Sehr beliebt ist dieser Salat auch bei Kindern - weil er so schön bunt ist.

Nudel in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen. Abschrecken, abtropfen lassen.

Erbsen und Karotten nach Packungsangaben garen, abtropfen und auskühlen lassen. Spargelstücke abtropfen lassen. Wenn nötig, vorsichtig schälen.

Fleischwurst häuten und in 1 cm große Würfel schneiden. Alles miteinander mischen.

Für die Marinade, Mayonnaise mit der Dosenmilch verrühren. Mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen. Mit Kräuteressig abschmecken.

Petersilie waschen, hacken. Dill waschen und einen Zweig zum Garnieren abnehmen, Rest hacken. Mit Petersilie zusammen unter die Marinade mischen. Marinade über den Salat gießen, mischen, im Kühlschrank ziehen lassen.

Kurz vor dem Anrichten noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salatblätter waschen, gut abtropfen lassen, Salatschüssel mit ihnen auslegen.

Salat reingeben. Mit einem Dillzweig garnieren.

PS: Wenn Sie mit diesem Salat Gäste bewirten, kredenzen Sie ihnen am besten einen klaren Schnaps und ein kühles Bier. Das gilt natürlich nur für Ihre erwachsenen Gäste.

Erfasser: Andreas

Datum: 04.12.1993