Kesselgulasch-Suppe

Dauer
2 Stunden Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_1
Nährwertangaben (4 )
480 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

1,2 kg Rindfleisch (Bug oder Schulter)
3 EL Ol
1 grüne Paprikaschote
2 Lorbeerblatt
1 TL Majoran
2 l Fleischbrühe
2 Gewürznelken
5,5 EL Paprika edelsuß
2 Rote Paprikaschoten
700 g Kartoffeln fetskochende
1 geschälte Tomaten
3 kl Zwiebeln
Für die gespickte Zwiebel
1 Zwiebel
2 Pimentkörner
Zutaten für die Suppe
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Für die gespickte Zwiebel, diese schälen. Die Zwiebel 2x leicht einritzen und die Lorbeerblätter einstecken. Nelken und Pimentkörner an freien Stellen der Zwiebel eindrücken.

Die gespickte Zwiebel dient dazu, dass die Gewürze nicht im Essen herum schwimmen und sie später leichter zu entnehmen sind.

Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden.

Öl in einem grossen Suppentopf erhitzen, Zwiebelringe darin goldgelb anbraten, vom Herd nehmen und mit Paprikapulver vermischen. Einen Schuss Fleischbrühe zufügen.

Fleisch hineingeben und rundherum anbraten. Leicht salzen und pfeffern. Mit der Fleischbrühe ablöschen. Tomaten samt Saft zufügen. Majoran und die gespickte Zwiebel in die Suppe geben.

Zunächst zugedeckt 1 1/4 Stunden köcheln, bis das Fleisch weich ist.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und zur Suppe geben. Paprikaschoten putzen, in Streifen schneiden, in die Suppe geben und alles so lange köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.

Die gespickte Zwiebel aus dem Topf fischen.

Die Gulaschsuppe mit Salz, Pfeffer und Rosenpaprika abschmecken.