Apfelkuchen mit Milchreis

Das Rezept stammt aus einer Zeitschrift - ich fand die Füllung interessant.

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

5 EL Aprikosenkonfitüre
Hagelzucker
Puderzucker
1 Zitrone = Saft und Schale davon
4 Apfel
300 g Creme fraiche
Auserdem
FÜR DIE FÜLLUNG
4 Eier
65 g Zucker
100 g Milchreis
400 ml Milch
1 Vanillemark
125 g Butterstückchen
1 Ei
60 g Zucker
200 g Mehl
FÜR DEN TEIG

Zubereitung

Aus Mehl, Zucker, Ei, kalte Butterstücken einen Teig kneten, 30 Minuten kühl stellen.

Vanillemark mit der Milch aufkochen, Reis, Zucker zufügen und 30 Minuten quellen lassen.

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Teig ausrollen und in eine gefettete Springform legen, 12 Minuten vorbacken.

4 Eier trennen. Eigelbe mit Creme fraiche verrühren, Reis unterheben. Äpfel schälen, Vierteln, entkernen. 2 davon würfeln, mit Zitronenschale und Hälfte vom Saft verrühren.

2 Äpfel in Spalten schneiden, mit dem Rest Zitronensaft beträufeln. Eiweiß steif schlagen und mit den Apfelwürfeln unter den Reis heben. Reis in die Form geben und mit Apfelspalten belegen.

Backzeit:45 Minuten

Nach 35 Minuten, Aprikosenkonfitüre erwärmen, auf die Torte verstreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen.

Zum Schluss habe ich den Rand mit Puderzucker leicht bestreut.

Ich möchte das nächste Mal statt creme fraiche, Vanillepudding nehmen.