Kirsch-Schokoladen-Torte

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_3
Nährwertangaben (12 )
545 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

200 g Zartbitterkuvertüre
400 ml Sahne
50 g Zucker
200 g Magerquark
6 Blatt Gelatine
7 EL Kirschmarmelade
500 g Schattenmorellen ( Glas )
Für die Füllung und Verzierung:
100 g gem. Mandeln
1 TL Backpulver
50 g Speisestärke
40 g Kakaopulver
200 g Zucker
180 g Butter
6 Eier
Für den Rührteig

Zubereitung

Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.

Für den Teig Eier trennen. Butter mit 150 g Zucker schaumig schlagen. Eigelbe unterrühren.

Kakao,Stärke, Backpulver mischen, drübersieben. Mandeln zufügen.

Eiweiße mit 50 g Zucker steif schlagen, auf die Masse geben und locker unterheben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen und ca. 45 Minuten backen.

Für die Füllung Kirschen abtropfen lassen und mit 4 EL Marmelade verrühren.

Gelatine einweichen. Quark mit Zucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 2 EL Quark verrühren. In die übrige Quarkmasse rühren. Kaltstellen.

Sobald die Quarkmasse geliert, die Sahne steif schlagen und unterheben.

Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden.

Quarkcreme auf den Boden streichen und die Kirschmasse darauf verteilen. Mit dem 2. Boden abdecken.

3 EL Marmelade und 1 EL Wasser glatt verrühren und auf die Torte streichen. Kuvertüre hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen und die Torte damit großzügig überziehen.

Pro Stück

E 12 g; F 33 g; KH 50 g