Erdbeer-Panna cotta

Läßt sich gut und einfach vorbereiten und schmeckt richtig lecker!

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit, 5 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

4 Stk Pfefferminzblätter zum Garnieren
2 Gelatine
1 Päckchen Vanillezucker (oder ausgekratztes Vanillemark etwas mehr Zucker)
2 EL Zucker
250 ml Sahne
2 Gelatine
0,5 EL Zitronensaft
3 EL Puderzucker
500 g Erdbeeren

Zubereitung

Erdbeeren waschen und trockentupfen. 4 schöne Erdbeeren für die Dekoration beiseite legen. Den Rest entstielen, kleinschneiden und zusammen mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine pürieren. Eventuell anschließend durch ein feines Sieb streichen, damit die Kernchen zurückbleiben. 250 ml des Erdbeerpürees in einen Topf geben, den Rest in einem verschlossenen Gefäß bis zum Servieren kühl stellen. 2 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Erdbeerpüree im Topf kurz aufkochen, dann bei geringer Hitze 5 min. lang köcheln lassen. In der Zwischenzeit vier kleine Förmchen (für ca. 100-150 ml Inhalt, z.B. Soufflé-Förmchen) mit kaltem Wasser ausspülen und bereit stellen. Das Erdbeerpüree vom Herd nehmen, die Gelatine ausdrücken und unterrühren. Die Erdbeermasse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen, abkühlen lassen und dann 30 min. ins Gefrierfach stellen.

Die weiteren 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Zucker und Vanillezucker (oder Mark) in einem Topf unter Rühren aufkochen, dann bei kleiner Hitze noch 5 min. köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Gelatine ausdrücken und unterrühren. Die Sahnemasse kurz etwas abkühlen lassen, dann die Förmchen aus dem Gefrierfach nehmen und die Sahne gleichmäßig über dem Erdbeergelee verteilen. Auskühlen lassen, dann zugedeckt im Kühlschrank noch ca. 4 Std. lang fest werden lassen.

Kurz vor dem Servieren die Förmchen aus dem Kühlschrank nehmen, in heißes Wasser tauchen, damit sich die Masse vom Rand löst und auf vier Teller gestürzt werden kann. Die Erdbeer-Panna cotta mit dem kühl gestellten Erdbeerpüree umgießen und mit den beiseite gelegten Erdbeeren und den Pfefferminzblättchen dekoriert servieren.

ANMERKUNG:

Die Erdbeer-Panna cotta besteht, wenn man die oben angegebenen Mengen verwendet, zur Häfte aus Erdbeergelee und zur Hälfte aus Panna cotta. Wer gern einen größeren Panna cotta-Anteil haben möchte, sollte die Mengen für die Sahnemasse am besten mit 1,5 multiplizieren. Diese Menge paßt meistens noch in die Förmchen hinein. Bei Verdoppelung der Menge besteht die Gefahr, dass die Förmchen überlaufen!

Guten Appetit!