Kirschenmichel

Nachspeise mit Tradition

Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

125 ml Milch
1 EL Zimtzucker
250 g Kirschen ,frisch oder aus dem Glas
1 TL Abgeriebene Zitronenschale
2 Eier
3 EL Zucker
125 g Quark ( 40 % )
2 altbackene Brötchen

Zubereitung

Den Römertopf wässern.

Brötchen in dünne Scheiben schneiden und die Hälfte davon auf den Boden der Form ausbreiten.

Den Quark mit 2 Eßlöffel Zucker, 1 Ei und der Zitronenschale verrühren. Die Masse in den Römertopf füllen.

Die Kirschen waschen und entsteinen (Kirschen aus dem Glas gut abtropfen lassen) und ebenfalls in den Römertopf füllen.

Die restlichen Brötchenscheiben darüberlegen. Die Milch mit dem übrigen Ei verquirlen, mit restlichen Zucker süßen und über die Brotscheiben gießen. Dabei darauf achten, daß das ganze Brot gut angefeuchtet wird. Den Zimtzucker darüber streuen.

Den Römertopf schließen und in den kalten Backofen stellen. Bei 200 Grad in etwa 75 Minuten garen. Wenn Kirschen aus dem Glas verwendet werden kann mann den Saft mit Speisestärke andicken und als Sauce reichen.

peule