Focaccia mit roten Zwiebeln und Thunfisch

Getestetes Rezept. Ein aromatisch-würziges Gericht, das durch die Süße der roten Zwiebeln eine besondere Geschmacksnote hat.

Lade ein Foto hoch

Zutaten für 4 Portionen

Für den Hefeteig:
25 g Frischhefe
350 ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
15 g Salz
500 g Mehl
4 EL Olivenöl
Alternativ für den Teig mit Hefemutter:
175 g Hefemutter (lievito madre/pasta madre/lievito naturale)
200 g lauwarmes Wasser
425 g Mehl
10 g Salz
2 EL Olivenöl
Für den Belag:
500 g rote Zwiebeln
3 EL Olivenöl
Salz
1 Dose/n Thunfisch in Olivenöl (Nettoeinwaage 185 g)
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Vorabbemerkung:

Wenn man den Teig mit Hefemutter zubereitet, muss man mit erheblich längerer Wartezeit rechnen. Am besten bereitet man den Teig bereits am Abend vorher zu.

.

Für den Hefeteig:

Die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker in etwas lauwarmem Wasser auflösen und warten, bis die Flüssigkeit beginnt zu schäumen (das sollte bei frischer Hefe nur einige Minuten dauern).

Das Salz im restlichen Wasser auflösen. In eine Teigschüssel das Mehl geben. Eine Kuhle hineindrücken und die Hefelösung, das Olivenöl und das Salzwasser zugeben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine oder per Hand alles zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (das dauert etwa 2 Stunden).

 

Alternativ für den Teig mit Hefemutter:

Die Hefemutter in Stücke reißen und in der Hälfte des Wassers auflösen. Das Salz im restlichen Wasser auflösen. In eine Teigschüssel das Mehl geben, eine Kuhle hineindrücken und die Hefemutterlösung, das Salzwasser und das Olivenöl hineingeben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine oder per Hand alles zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort  zunächst eine Stunde gehen lassen. Dann abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Etwa drei Stunden, bevor die Focaccia gebacken werden soll, aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen.

 

Den Teig dann auf einem mit Backpapier ausgelegten oder gut eingeölten Blech verteilen (mit den Händen oder mit einem Nudelholz). Mit den Fingern Vertiefungen in den Teig drücken. Dann noch einmal ein halbe Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Für den Belag:

In der Zwischenzeit die Zwiebeln pellen und in dünne Ringe schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei geringer Hitze in etwa 15 min weich dünsten. Salzen.

Den Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel in kleine Stücke reißen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Zwiebeln auf dem Teig verteilen. Dann den Thunfisch gleichmäßig auf den Zwiebeln verteilen. Die Focaccia in den Ofen schieben und etwa 35-40 min backen. Zwischendurch kontrollieren, ob die Zwiebeln nicht zu dunkel werden. Dann ggf. die Hitze etwas reduzieren.

Wenn die Focaccia gar und schön gebräunt ist, aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und servieren.

Die Focaccia kann heiß oder kalt serviert werden und eignet sich als einfaches Gericht oder aber auch zum Aperitif oder auf dem Buffet als Fingerfood.

 

Buon appetito!




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Teigschüssel, Küchenmaschine mit Knethaken, Pfanne, Backblech, evtl. Backpapier, Backofen


Testberichte zu Focaccia mit roten Zwiebeln und Thunfisch


hat getestet
vor 4 Jahren
schmeckt auch mit Schafskäse statt Thunfisch sehr lecker - die Hefemutter ist wirklich empfehlenswert!


Focaccia mit roten Zwiebeln und Thunfisch wurde außerdem ausprobiert von:

FrauAntje

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


16 Kommentare zu Focaccia mit roten Zwiebeln und Thunfisch

vor 4 Jahren
monsternockerl
der Thunfisch ist aus der Zutatenliste weggeschwommen :lol:

vor 4 Jahren
FrauAntje
Nein, er ist im Formular da, erscheint auch in der Vorschau, und beim Hochladen ist er weg. Kochmeister, Hilfe, bitte reparieren!!

vor 4 Jahren
FrauAntje
Solange das Rezept noch nicht reparert ist, hier die fehlende Angabe: 1 Dose Thunfisch in Olivenöl (185 g Nettoeinwaage).

vor 4 Jahren
FrauAntje
Hurra, habe es endlich beim dritten Versuch geschafft, die Zutatenliste komplett hochzuladen - Nerv! X(

vor 4 Jahren
KleineHexe
Da haben wir wohl zeitgleich dran gebastelt.:lol:

vor 4 Jahren
KleineHexe
Bei der ersten Version war hinter den 185 g ein ;. Ich glaube, das Problem hatten wir schon einmal. Das Formular mag keine ;

vor 4 Jahren
FrauAntje
Oh, deswegen! Naja, das Problem ist ja jetzt gelöst :cheese:. Danke, KleineHexe!

vor 4 Jahren
monsternockerl
ich hätte ja auch den Thunfisch verstanden... :grins:

vor 4 Jahren
FrauAntje
So als lebensrettende Maßnahme für den armen Thunfisch... ? Mensch, jetzt mach' mir doch kein schlechtes Gewissen! Ich bin eh schon kurz davor, keine Tiere mehr zu essen. Andererseits ... diesem speziellen Thunfisch hätte es doch nicht mehr geholfen. Aber ich kann es ja für die Zukunft mal berücksichtigen :zwinker:.

vor 4 Jahren
monsternockerl
lach ich mag keinen Dosenthunfisch... das ist der eigentl. Grund :lol: ich werde diese Focaccia nur mit den roten Zwiebeln probieren und der Thunfisch schwimmt dann auf die Seite von meinem Freund - also kein schlechtes Gewissen haben!!! Nur wenn dus täglich isst hehe

vor 4 Jahren
FrauAntje
:lol: O.k., deswegen. Naja, Dosenthunfisch ist natürlich auch nicht jedermanns Sache. Magst Du denn frischen Thunfisch? Wir haben vorhin nämlich überlegt, dass es sicher auch sehr gut (wenn nicht noch besser) mit Stückchen von frischem Thunfisch schmecken würde.

vor 4 Jahren
FrauAntje
Ach ja, wenn Du echt nur die roten Zwiebeln nehmen willst, dann solltest Du diese etwas kräftiger salzen.

Gerade kriege ich noch 'ne Idee: Statt des Thunfischs könnte ich mir auch Fetabröckchen vorstellen :hap:.

vor 4 Jahren
monsternockerl
Mhmmm Feta und rote Zwiebel... das wird dann eher meins :bounce:

vor 4 Jahren
FrauAntje
Solltest Du es tatsächlich mit Feta ausprobieren, dann bin ich auf Deinen Bericht gespannt (ohne Feta darfst Du natürlich auch berichten).

vor 4 Jahren
monsternockerl
Hast du die Focaccia schon mal mit einer älteren Hefemutter probiert??? Freu mich ja schon, dass ich jetzt das Rezept bald mit Lievito madre probieren kann :lol: aber dann wirklich mit Zwiebel und Schaf :grins:

vor 4 Jahren
FrauAntje
Nein, unsere Hefemutter ist ja auch erst etwas über einen Monat alt. Frag' mich in einem halben Jahr nochmal :lol:. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen für Deine Hefemutter.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 13 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.