Dörrautomat

Neues Thema Antworten Gehe zu Seite 1 · 2 | nächste Seite >
Autor
Beitrag
Meddi
Meddi
Mitglied seit:
23.02.2009
Beiträge: 3009



verfasst am 02.07.2009 um 22:48:22 Uhr | Titel: Dörrautomat

Ich bin am überlegen ob ich mir einen Dörrautomat zulege, überwiegend möchte ich ihn zum Trocknen von Kräutern nutzen.
Welche Erfahrungen habt ihr mit einem Dörrautomaten gemacht?
_________________
Liebe Grüsse
Manuela


MP51
MP51
Mitglied seit:
19.02.2008
Beiträge: 283



verfasst am 02.07.2009 um 23:11:46 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

ich habe seit 2 wochen einen.
bisher habe ich an kräutern salbei, pfefferminze, thymian und liebstöckel getrocknet. hat wunderbar geklappt. fürs müsli habe ich an obst äpfel, bananen, ananas, erdbeeren und nektarinen ausprobiert. ich lege die saftigsten früchte ganz unten. die oberste lage (von 5) sind immer kräuter, die schon nach 2 stunden rascheltrocken sind. obst dauert schon zwischen 3 und 8 std. je nach dicke und feuchtigkeit. bei 250 watt ist das aber nicht so aufregend. jedenfalls sind die früchte nicht geschwefelt und wer weiss was sonst noch. das trockenobst ist auch abends zum knabbern ideal.
ich würde das gerät wieder kaufen.
_________________
"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung." (Antoine de Saint-Exupéry)


Meddi
Meddi
Mitglied seit:
23.02.2009
Beiträge: 3009



verfasst am 02.07.2009 um 23:28:30 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

Das klingt ja erst einmal sehr gut, im letzten Jahr habe ich die Kräuter zum Trocknen raus gehangen und zum Schluss waren sie dann nicht wirklich schön und sind in der Mülltonne gelandet. Auch das Trocknen von Kräutern im Backofen hat mir nicht so recht gefallen. Gibt es etwas was ich beim Kauf von einem Dörrautomat beachten muss? Ich habe mich bisher damit noch nicht beschäftigt. In welcher Preisklasse ist es ratsam sich umzusehen?
_________________
Liebe Grüsse
Manuela


Lieselotte Hradilová
Lieselotte Hradilová
Mitglied seit:
30.01.2008
Beiträge: 427



verfasst am 03.07.2009 um 11:52:37 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

hallo Meddi, ich habe einen Dörrautomaten, einen von den billigeren. Ich habe den zum Geburtstag bekommen.
Wenn ich mir einen selber kaufen sollte, investiere ich bestimmt mehr Geld.
Bei dem Kauf nachsehen, wieviele Programme da sind und was das alles kann. Bei den billigen mu3 man die Teller wenden. Von unten sind die mehr getrocknet als oben, da ist bei den teuersten nicht der Fall.
Ich trockne auch Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Pilze, Kräuter.
Man darf das trocknen nicht unterbrechen, dann sind die Sachen nicht richtig getrocknet und kann sein da3 sich dann Schimmel bildet. L.G. Lotte
_________________



iobrecht
iobrecht
Mitglied seit:
06.06.2009
Beiträge: 95



verfasst am 03.07.2009 um 18:14:47 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

Hallo Meddi,

Kräuter darf man nur mit wenig Hitze (30 - 40 ° C ) dörren sonst werden sie braun und unansehnlich. Deshalb klappt es auch im Backofen nicht mit Kräutern.

Günstige Dörrapparate haben diese Stufe meistens nicht.

_________________

[


kegala
kegala
Mitglied seit:
20.09.2004
Beiträge: 1442



verfasst am 17.07.2009 um 19:07:04 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

Hallo Meddi und @-all

wie weit bist Du inzwischen mit Deinen Überlegungen gekommen?
Ich frage deshalb... weil ich auch gerade mit einem Dörri "schwanger" ...gehe...

Wie lange, bei wieviel Grad dörrt ihr was?

Mal schauen, wie lange es bei mir noch geht, bis so ein Teil Einzug in meiner Küche halten wird....

_________________
lieben Gruß




Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen.


Lieselotte Hradilová
Lieselotte Hradilová
Mitglied seit:
30.01.2008
Beiträge: 427



verfasst am 17.07.2009 um 22:19:37 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

Hallo so, kann man die Frage nicht stellen. Ich kann nur aus eigenen Erfahrungen sagen, das die billigen Dörrautomaten nicht die besten sind. Immer danach sehen, was und wie sie bieten..
Tomaten trockenen dauert schon zimlich lange, es geht auch, was für Tomaten trocknen? Auch Pilze dauern länger. Bei den billigen mu3 man dann die Teller wechseln. L.G. Lotte

Ein Beispiel- Eiertomaten die besten zum trocknen.
Bilder hochladen
_________________



Chocolate
Chocolate
Mitglied seit:
16.05.2003
Beiträge: 1924



verfasst am 17.07.2009 um 22:35:00 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

ich hab 2 von den dingern geerbt...das sind so tuerme von tabletts die man uebereinander stellt je nach bedarf. Hitze reguliert man mit dem Luefter fenster....ansonsten geht der nur an oder aus.

Kraeuter trockne ich nur auf dem Kraeuter gestell , die werden immer gut (aber ich hab da garantiert den Klima vorteil )
Ich benutze die dehydrater fuer Tomaten , Beef Jerkey und sweet potatos (die ich fuer Hunde snacks trockne)
_________________
if in doubt, eat dessert first !


kegala
kegala
Mitglied seit:
20.09.2004
Beiträge: 1442



verfasst am 19.07.2009 um 16:14:25 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

hmmm Lotte... Deine Tomaten sehen ja zum reinbeißen aus...
Wie lange brauchten sie zum trocknen?

ja Chocolate... in diesem Fall hast Du wirklich die besseren Karten, weil Du viel mit der Sonne arbeiten kannst... ... tolle Sache

Ich überlege einfach noch ein bisschen... belese mich hier und da... und werde dann entscheiden.

Danke für Eure Zeilen

_________________
lieben Gruß




Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen.


Lieselotte Hradilová
Lieselotte Hradilová
Mitglied seit:
30.01.2008
Beiträge: 427



verfasst am 19.07.2009 um 17:11:44 Uhr | Titel: Re: Dörrautomat

Hallo Kegala, die Tomaten dauern schon immer so 12 bis 14 Stunden, je nach der Sorte. L.G. Lotte

Ich habe aber ein billiges Gerät, bein den teuren dauert es bestimmt nicht solange.
_________________





Neues Thema Antworten Gehe zu Seite 1 · 2 | nächste Seite >