Flammkuchen mit Spargel und Frühlingszwiebeln

Getestetes Rezept. Bekommt einen besonderen Geschmack durch die längs in dünne Streifen geschnittenen Spargelstangen.

Foto Rezept Flammkuchen mit Spargel und Frühlingszwiebeln

Zutaten für 4 Portionen

Für den Hefeteig:
250 g Mehl Typ 550
2 TL, gestr. Salz
10 g frische Hefe (alternativ 1/2 Päckchen Trockenhefe)
150 ml lauwarmes Wasser (ca.)
2 EL Olivenöl
Für den Belag:
200 g Crème fraîche
n.B. Salz, weißer Pfeffer
8 Stange/n Spargel (weiß und/oder grün)
4 Frühlingszwiebeln
50 g Speck
4 EL geriebener Greyerzer (oder anderer Hartkäse)
evtl. Schnittlauch zum Garnieren
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Für den Hefeteig das Mehl und das Salz in einer Teigschüssel vermischen. Die Hefe in einem Teil des Wassers auflösen. In das Mehl eine Kuhle drücken und die Hefelösung hineingeben. Kurz gehen lassen. Dann das restliche Wasser und das Öl zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Für den Belag die Crème fraîche glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Spargel schälen und mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Speck in feine Streifen schneiden.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Hefeteig ausrollen und auf das Blech legen (entweder als ein großer Flammkuchen oder als kleinere Fladen). Mit der Crème fraîche bestreichen. Spargelstreifen und Frühlingszwiebelringe darauf verteilen. Speck und Käse darüberstreuen.

Im auf 240 °C vorgewärmten Ofen (Ober- und Unterhitze) etwa 18 min backen, bis der Flammkuchen gar und schön gebräunt ist.

Vor dem Servieren mit in Ringe geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Guten Appetit!




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Teigschüssel, Backblech, Backofen


Flammkuchen mit Spargel und Frühlingszwiebeln wurde ausprobiert von:

FrauAntje

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


5 Kommentare zu Flammkuchen mit Spargel und Frühlingszwiebeln

vor 5 Jahren
kohlkopfmami
sehr appetitlich, den werd ich bestimmt mal ausprobieren.

vor 4 Jahren
monsternockerl
ist das frische Hefe od. Trockenhefe... sry bin grad in der Arbeit und muss Einkaufsliste schreiben und brauch Hilfe :lol: und ich bin kein Hefefreund... :scham:

vor 4 Jahren
sibylle
Mono, das müsste frische Hefe sein.

vor 4 Jahren
monsternockerl
danke :flower: hab mich inzwischen für ein anderes Rezept entschieden, da muss ich keinen Teig machen :lol:

vor 4 Jahren
FrauAntje
:lol: Das ist natürlich die einfachste Lösung für das Problem :lol:. Sorry, dass ich nicht früher geantwortet habe, aber ich bin eben erst wieder online. Es ist in der Tat Frischhefe gemeint, ich werde es oben ergänzen. Alternativ kann man statt der 10 g Frischhefe auch 1/2 Päckchen Trockenhefe nehmen, das sind dann lustigerweise fast die gleichen Mengen, nämlich 12,5 g :zwinker:. Ich kriege hier in Holland nur ab und zu Frischhefe, daher habe ich das Rezept auch schon mit Trockenhefe gemacht.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 20 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.



Rezeptbewertung
3 / 3 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
Flammkuchen     Fladen     Pizza     Gemüse und Obst     Sprossengemüse     Spargel     Spargel Pizza     Hauptgerichte     backen     Abendessen     Geburtstag     Frühling    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 45 min
Ruhezeit:60 min
Schwierigkeit:Hobbykoch
Preisklasse:fair

Rezept-ID:71673
eingetragen am:24.10.13

angesehen:2.447 (7)
gedruckt:320 (0)
gespeichert:20 (0)
versendet:18 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag

Rezept des Tages:am 14.04.14
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst