Laugengebäck mit Sauerteig

Getestetes Rezept. Backwerk mit kräftig-würzigem Geschmack, das durch die Verwendung von Natronlösung anstelle von Lauge ohne Gefahren zuhause gebacken werden kann.

Foto Rezept Laugengebäck mit Sauerteig

Zutaten für 4 Portionen

Für den Vorteig:
400 g Weizensauerteig
400 g Wasser (eventuell etwas mehr)
400 g Weizenmehl
60 g Butter
Für den fertigen Teig:
400 g Weizenmehl
20 g Salz
Für die Natronlösung:
1 l Wasser
45 g Kaisernatron
Zum Bestreuen nach Wunsch:
grobes Salz
Mohn
Sesam
Sonnenblumenkerne
Kürbiskerne
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Alle Zutaten für den Vorteig miteinander verkneten und über Nacht zugedeckt (Folie oder Teigschüssel mit Deckel) gehen lassen.

Am nächsten Morgen das restliche Mehl und das Salz unterkneten und den Teig noch einmal den Tag über gehen lassen.

Am frühen Abend aus dem Teig Brötchen oder dicke Stangen formen und diese ca. 1 Stunde gehen lassen.

Für die Natronlösung das Wasser aufkochen und das Kaisernatron VORSICHTIG NACH UND NACH (schäumt sehr!) zugeben. Die Hitze der Herdplatte so weit reduzieren, dass die Lösung gerade nicht mehr kocht. Die Teiglinge portionsweise in die Lösung geben und 1 min ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf heben, abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Oberfläche der Teigstücke mit einem scharfen Messer einritzen und mit Salz o.ä bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft etwa 30 min backen.


Die Menge ergibt etwa 16 Teigstücke.




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Teigschüssel (eventuell mit Deckel), Kochtopf, Schaumlöffel, Backofen, Backbleche, Backpapier


Testberichte zu Laugengebäck mit Sauerteig


hat getestet
vor 6 Jahren
Ob man aus dem Teig Stangen (oder sogar Brezeln) formen kann, das kann nicht immer garantiert werden. Es hängt maßgeblich davon ab, wie weich der Teig nach dem Gehen geworden ist. Brötchen funktionieren eigentlich auf jeden Fall, Stangen und Brezeln klappen aber nicht immer. Muss man einfach ausprobieren - ich hatte letztens etwas Probleme mit den Stangen, habe sie nur stückchenweise aus der Natronlösung holen können. Das war dann optisch nicht so schön, aber geschmeckt haben sie natürlich trotzdem.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


5 Kommentare zu Laugengebäck mit Sauerteig

vor 6 Jahren
sibylle
Sofort gespeichert! Danke für das tolle Rezept :jup:

vor 6 Jahren
FrauAntje
Dacht' ich mir schon, dass Dir das gefallen könnte ... :)

vor 6 Jahren
sibylle
:hunger: leider dauert es noch eine Weile, bis ich es ausprobieren kann.

vor 6 Jahren
Kouka
Funktioniert das auch mit anderem Mehl für diejenigen, welche Weizen vermeiden sollen?

vor 6 Jahren
FrauAntje
Also mit Dinkel funktioniert's bestimmt. Wenn Du aber glutenfreies Mehl meinst, da hätte ich Zweifel.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 7 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.



Rezeptbewertung
4 / 2 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
backen     Laugenbrötchen     Brötchen     Brot und Brötchen     Backrezept     Sauerteig     Frühstück     Weckle     Wecken     Vollkorn    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 90 min
Ruhezeit:1440 min
Schwierigkeit:Gelegenheitskoch
Preisklasse:günstig

Rezept-ID:70492
eingetragen am:25.10.12

angesehen:1.769 (1)
gedruckt:58 (0)
gespeichert:8 (0)
versendet:6 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst