Gaby's schnell verdunstender Schokokuchen

12fach getestetes Rezept. Von der französischen Kakaopackung hoffentlich richtig ins Deutsche übersetzt....

Foto Rezept Gaby's schnell verdunstender Schokokuchen

Zutaten für 4 Portionen

125 g Butter
60 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Instantkakao- also nicht der zum Kochen!
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200 ml süße Sahne
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Einen all- in- Teig herstellen.
Gugelhupfform fetten und Teig bei 180°C Umluft in ca. 55 Min backen.

Achtung- verdunstet bei unbewachtem Stehen auf dem Tisch leicht :-)




Testberichte zu Gaby's schnell verdunstender Schokokuchen


hat getestet
vor 6 Jahren
Meine Tochter fragte gerade, ob der Kuchen verbrannt ist *lach* - sie dachte, ich hätte meinen Eierlikörkuchen gemacht.
Ich konnte auch nicht so lange warten, bis er komplett abgekühlt ist und musste ihn unbedingt noch warm probieren. Mega lecker. Danke für dieses schöne, einfache Rezept.


hat getestet
vor 6 Jahren
Einfaches Rezept, schnell gemacht. Super locker !! Mit Umluft, 170 Grad etwa 50 Minuten gebacken.


hat getestet
vor 6 Jahren
Konnte nicht warten und hab ihn noch warm schon mal gekostet. Megalecker. Schnell in der Zubereitung.
Backzeit 40 Minuten bei 180 Grad, Umluft.
Nach der Veröffentlichung 1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.11 17:24:05


hat getestet
vor 6 Jahren
Durch den All-in-Teig sehr schnell zusammen gerührt, sehr locker und wirklich genau so lecker. Eigentlich mögen wir eher helle Kuchen, aber den wird es bei uns öfter geben. Nur gut das Gaby französisch kann :lol: und dieses leckere Rezept gut übersetzen konnte.
Ich habe den Kuchen bei 180°C Umluft 50 min gebacken, passt super.


hat getestet
vor 6 Jahren
Schmeckt sehr gut und durch die Sahne sehr locker.
Nur hat die Temperatur bei mir nicht gestimmt.
Ich würde vorschlagen Ober - Unterhitze 175 °C ca. 50 Minuten .


hat getestet
vor 6 Jahren
Ganz schnell nachgebacken ;-) , ein superschneller und superleckerer schokoladig-saftiger Kuchen , bei der 28er Marmorkuchenform (siehe Bild) reduziert sich bei der o.a. Zutatenmenge die Backzeit auf 35 Minuten.
Nach der Veröffentlichung 2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.11 14:51:14


hat getestet
vor 6 Jahren
Meine nicht gern Schokolade und Schokoladenkuchen essende Tochter sagte der schmeckt einfach gut!!!! Braucht man einen besseren Testesser?


Gaby's schnell verdunstender Schokokuchen wurde außerdem ausprobiert von:

monsternockerljaruschkaFlohmutterNika1966Kylie

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


42 Kommentare zu Gaby's schnell verdunstender Schokokuchen

vor 6 Jahren
hw
Und ich hab hier Schokokuchen-Liebhaber :yes: den teste ich doch mal an ........

vor 6 Jahren
Tulsa
Klingt lecker und unklompiziert:zunge:

vor 6 Jahren
deftig
Ein Kuchen für mich :yes: - schnell, einfach , lecker :zunge:

vor 6 Jahren
deftig
Instantkakao ist " Kaba " oder ?

vor 6 Jahren
Meddi
:yes:

vor 6 Jahren
Nika1966
Ja, oder von irgendeiner anderen namhaften Firma :grins:

vor 6 Jahren
deftig
Schmeckt sehr gut und durch die Sahne sehr locker.
Nur hat die Temperatur bei mir nicht gestimmt.
Ich würde vorschlagen Ober - Unterhitze 175 °C ca. 50 Minuten .:lol:

vor 6 Jahren
GabyHilg
also ich hab ihn heute nochmal gebacken- Temperatur und Zeit wie oben angegeben und der Kuchen ist 1a. Es ist UMLUFT!!!!!!

vor 6 Jahren
deftig
Hat aber bei mir mit UMLUFT !!!!!! nicht gepasst. Ich habe sogar die Temperatur herunter geschalten und den Kuchen 10 Minuten früher herausgeholt- sonst wäre es Braunkohlegewesen. :lol:
Es war auch nur ein Tipp von mir mit der Ober - und Unterhitze :yes:

vor 6 Jahren
Nika1966
Hallo, Conny,

da ich genau weiß, dass Backöfen immer unterschiedlich backen, stelle ich grundsätzlich meine Backuhr immer auf 10 Minuten früher als im Rezept angeben und verlängere ich bei Bedarf. Ein Backofenthermometer zum genauen überprüfen der angezeigten Temperatur habe ich nämlich leier nicht.
Außerdem steht im Rezept auch, dass sich die Backzeit auf eine Guggelhupfform bezieht und hw hatte schon angemerkt, dass sich die Backzeit bei einer normalen Springform auf 35 Minuten reduzieren würde.

Ich backe ihn gerade selber und habe mich eben schon beim Teig naschen ertappt, was ich eigentlich, seit dem ich den Kinderschuhen entwachsen bin, gar nicht mehr mag. Ich freue mich schon auf das Kaffee trinken heute nachmittag, wo er angeschnitten wird.

LG Nika

vor 6 Jahren
deftig
Hallo , ich bitte um Entschuldigung , dass ich mich geäußert habe. Das gleich der ganz Clan auf mich lossgeht ..... :cool: und vielen Dank :flower:

vor 6 Jahren
GabyHilg
Hallo?!?!?!?!

vor 6 Jahren
Nika1966
Also Kuchen ist fertig gebacken und bei mir paßte die Backzeit und -temperatur in der Guggelhupfform. LG Nika

vor 6 Jahren
Flohmutter
Hilde, was ich mich frage: Alle Kuchen haben in etwa die gleiche Farbe, deiner ist extrem dunkel. Welchen Kakao hattest du denn genommen??

vor 6 Jahren
hw
Das war Nesquik, der Kuchen sieht übrigens von innen genauso dunkel aus :-)

vor 6 Jahren
Meddi
Meiner ist auch richtig dunkel, ich habe goody cao genommen. Ist eine richtig tolle Farbe.

vor 6 Jahren
maximenü
Hilf mir mal, den kenn ich nicht...... :no: :thx:

vor 6 Jahren
Flohmutter
Ich glaube, der ist vom Herrn lidl, richtig?

vor 6 Jahren
Meddi
Richtig, ich glaube er ist von Herrn L. ;)

vor 6 Jahren
GabyHilg
den hatte ich auch genommen! von le Lideeeeeeeeel....:lol:

vor 6 Jahren
Nika1966
Ich hatte den von Herrn Aldi, der war auch gut. Zumindest kam er bei allen gut an und es ist schon mehr als die Hälfte verdunstet.

vor 6 Jahren
Meddi
Dann liegt die Farbe vielleicht am Fotoapperat. :)

vor 6 Jahren
maximenü
Nachdem ihr nun so alle davon geschwärmt habe...... :zunge: its in the Ofen now :lol: aber ich musste mich schwer beim Teig naschen zurück halten. Der is echt auch so schon lecker.

vor 6 Jahren
maximenü
:oops: habt muss es ja heissen :oops:

vor 6 Jahren
maximenü
So, fertig :zunge: hab ihn noch warm schon probiert. Lecker.
Backzeit 40 Minuten bei 180 Grad Umluft. Danke fürs Rezept :flower:

vor 6 Jahren
Nika1966
Das finde ich richtig toll, soviele, die an einem Tag den Kuchen backen. :cool:

vor 6 Jahren
GabyHilg
27.07. Schokokuchentag :lol:

vor 6 Jahren
maximenü
Ja, bitte vormerken fürs nächste Jahr :lol:

vor 6 Jahren
Meddi
Na das kriegen wir doch 2012 auch glatt wieder hin. ;)

vor 6 Jahren
Nika1966
WAS - erst 2012 darf wieder diesen leckeren Kuchen backen??? Das halte ich nicht solange aus!!! :lol:

vor 6 Jahren
maximenü
Musst du ja auch nicht, kannst ja bis dahin täglich üben :lol:

vor 6 Jahren
binemaus
Bin zwei Tage zu spät,heute erst den Schokokuchen gebacken. Einfach, aber super lecker.

vor 6 Jahren
hexleinwf
Noch schnell Sahne eingekauft , den Teig angerührt und ab in den Backofen. Es duftet schon. :zunge:

vor 6 Jahren
hexleinwf
Ich hatte noch etwas in Sicherheit gebracht *grins* und genehmige mir das Stückchen gerade mit einem Glas kalter Milch. *lecker*

vor 6 Jahren
Meddi
Mhhh, der ist gerade im Backofen. Es musste mal wieder sehr schnell gehen, also fiel die Auswahl auf diesen leckeren Kuchen.

vor 6 Jahren
jaruschka
Der Kuchen klingt fantastisch, einfach und schnell in der Zubereitung und beim Genuss sicher ein absoluter Hochgenuss. Backe ich demnächst.

vor 6 Jahren
jaruschka
Habe ich gestern noch gebacken und war wirklich total begeistert. Der Kuchen schmeckt klasse und war schnell zuzubereiten.

vor 5 Jahren
Meddi
Heute wieder mal im Ofen, weil der Kuchen nicht schon genug Hüftgold beinhaltet, habe ich zur Krönung noch Schokotropfen untergerührt. Ich lass mich beim Anschnitt überraschen..... :zunge:

vor 5 Jahren
GabyHilg
na supi!!!!! dann ess mal ein Stück auf mich :-)
Mit den Tröpfchen das kann ich mir sehr gut vorstellen...und dann noch dicker Schokoguss... das geht dann 1:1 drauf... aber frau gönnt sich ja sonst nichts.... :lol:

vor 5 Jahren
Meddi
Ich hab dir ein dickes Stückchen aufgehoben, extra für dich zum Geburtstag .... :yes: Mit den Schokotropfen war echt gut, habe ihn nur mit wenig Puderzucker bestäubt. Die Schokotropfen waren dem Verfallsdatum sehr nah gekommen und mussten weg. :lol:

vor 5 Jahren
hw
Der hier sollte es heute mal wieder sein - ist schon verdunstet ;-)

vor 3 Jahren
monsternockerl
schnell gemacht und super lecker... dieses verdunsten stimmt leider auch :lol: hab den Kuchen als "Brownies" gebacken und jeden Würfel mit Marillenmarmelade gefüllt und dann noch bezuckert!!! Hatte übrigens nur ungezuckerten Kakao da... hab den verwendet und etwas mehr Zucker verwendet

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 31 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.