Gebackener Gemüseburger GG

Getestetes Rezept.

Foto Rezept Gebackener Gemüseburger GG

Zutaten für 4 Portionen

2 Kohlrabi
300 g Karotten
200 g Sellerie
Salz, Pfeffer
6 EL Paniermehl
120 g Frischkäse 1% Fett absolut
2 EL gemischte gehackte Kräuter
1 Ei
6 EL geriebenen Käse, 30% Fett i.Tr.
1 EL Pflanzenöl
300 ml Tomatensaft
400 g stückige Tomaten
2 EL Tomatenmark
1 TL Honig
1 TL Oregano
1/2 TL Thymian
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Kohlrabi, Karotten und Sellerie schälen und grob raspeln.
Mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Min. ziehen lassen.
Dann Gemüseraspel ausdrücken, mit Paniermehl, Frischkäse, Kräutern, Ei und geriebenem Käse vermischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Backofen auf 160 Grad vorheizen. Aus Masse 12 Burger formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Burger darin auf jeder Seite ca 3- 5 Min. goldbraun backen.
Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen.

Den Bratensatz mit Tomatensaft ablöschen, stückige Tomaten, Tomatenmark und Honig dazugeben und etwas einköcheln lassen. Mit Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer würzen und zu den Gemüseburgern servieren.

5 ProPoints je Person.




Testberichte zu Gebackener Gemüseburger GG


hat getestet
vor 3 Jahren
Ich hatte keinen Kohlrabi und habe deshalb Lauch genommen. Das schmeckte auch sehr gut. Die Burger habe ich nicht in der Pfanne angebraten, sondern gleich in den Backofen geschoben nach nach 25 Minute für ca. 5 Minuten unter den Grill gelegt.


hat getestet
vor 6 Jahren
Zu den Burgern hab ich auch mal Joghutsoße gegessen und die Tomatensoße zu Volkornspaghetti gekocht. Ist alles sehr lecker.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


6 Kommentare zu Gebackener Gemüseburger GG

vor 6 Jahren
chefinmaria
Mag ich sehr gerne - mache sie immer mit Mozarella

vor 6 Jahren
hexleinwf
Das hört sich sehr lecker an und sieht auch so aus. :-) Müssen sie unbedingt vorher angebraten werden? Die "Nicht-Fleischlosen" mache ich nämlich auch meist nur im Backofen.

vor 6 Jahren
tirolermadl
Mhh Renate das klingt total lecker, muß ich unbedingt ausprobieren.

vor 6 Jahren
++Renate++
Im Backofen alleine würden sie wohl sehr blaß werden da man ja am Fett spart.
Sind wirklich lecker Anita.

vor 3 Jahren
sibylle
Das war sehr, sehr gut! Ich hatte keinen Kohlrabi und habe deshalb Lauch genommen. Das schmeckte auch sehr gut. Die Burger habe ich nicht in der Pfanne angebraten, sondern gleich in den Backofen geschoben und nach 25 Minute für ca. 5 Minuten direkt unter den Grill gelegt. Danke für das tolle Rezept! :-)

vor 3 Jahren
Tulsa
Die werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren:hunger:

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 67 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.



Rezeptbewertung
4.6 / 5 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
Party     fettarm und diät     Kohlrabi     Hamburger     Fingerfood     Hauptgerichte     Vollwert und gesund     Mittagessen     vegetarisch     Tomaten     Karotten     Weight Watchers     Burger     Gemüse     gebacken    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Schwierigkeit:Hobbykoch
Preisklasse:billig

Rezept-ID:66493
eingetragen am:01.02.11

angesehen:27.333 (12)
gedruckt:8.401 (0)
gespeichert:73 (0)
versendet:91 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst