Wir haben 1 weitere Rezepte mit dem Namen "Mandarinen-Kuchen" gefunden.
Mandarinen-Kuchen
Sehr leckerer und saftiger Kuchen .
Zubereitungszeit: 20 min

Mandarinen-Kuchen

7fach getestetes Rezept. Ein fruchtiger Kuchen, der nicht so süß ist.

Foto Rezept Mandarinen-Kuchen

Zutaten für 20 Portionen

5 Stk. Eier
5 Päckchen Vanillepudding (zum Kochen)
1 Tasse/n Öl
1 Tasse/n Zucker
1 Päckchen Backpulver
5 Dose/n Mandarinen
800 ml Sahne
5 Päckchen Sahnesteif
500 ml Multivitaminsaft
5 Päckchen Vanillesoße (ohne Kochen)
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Eier mit Zucker schaumig rühren. Öl, Backpulver und Vanillepuddingpulver dazugeben und gut unterrühren.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech füllen und ca. 20 Minuten bei 175° Grad backen.
Boden richtig abkühlen lassen
Die Mandarinen gut abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Die Sahne mit Sahnesteif gut steif schlagen und auf den Mandarinen verteilen.
Den Multivitaminsaft mit den Päckchen Vanillesoße verrühren und auf die Sahne verteilen. Diese Soße wird nicht so steif wie Tortenguß, schmeckt aber köstlich.

Tipp:
Dieser Kuchen lässt sich wunderbar bereits 2 Tage vorher backen, einen Tag vorher mit Mandarinen, Sahne und Multivitaminschicht fertigstellen, über Nacht gut gekühlt durchziehen lassen. Da er zwar lecker, aber nicht so süß ist, schmeckt er trotz der vielen Sahne auch im Sommer!!




Testberichte zu Mandarinen-Kuchen


hat getestet
vor 3 Jahren
Hallo!

Ich hab gestern diesen Kuchen gemacht, und ich kann nur sagen - er schmeckt fantastisch!
Da es zwischen Österreich und Deutschland oft Unterschiede bei den Packungsgrößen gibt, hier ein paar Infos aus Österreich:

Für den Teig:
Ich hab 5 Vanillepuddingpackerl à 37g verwendet.
200ml Öl und 200g Zucker, wobei das für meinen Geschmack etwas zu süß ist.

5 Dosen Mandarinen mit einem Nettoabtropfgewicht von 195g

Für die Creme:
Ich hab 500ml Schlagobers mit 500ml Mascarpone vermengt, da ich persönlich Schlagobers nicht so gerne mag.

Für den Spiegel:
ich habe 800ml Maracujasaft mit 2 Vanillepuddingpackerln aufgekocht - gut abkühlen lassen, und dann über das Ganze gegeben. Das Ganze ist sogar schön gestockt.

Ach ja, und sollte sich außer mir noch jemand fragen - nein, man braucht kein Mehl, und der Kuchenboden geht super auf!

Wie schon meine "Vortesterinnen" kann auch ich nur sagen - der Kuchen ist der absolute Hammer, und kommt ab sofort ganz oben auf meine Favoritenliste!

Vielen Dank, liebe Monika für dieses tolle Rezept!!!


hat getestet
vor 5 Jahren
Einfach, schnell und köstlich, was will man mehr. Habe 7 Dosen Mandarinen gebraucht, so lagen sie schön dicht. Dieses Rezept ist sehr zu empfehlen.


hat getestet
vor 5 Jahren
Ein saftiger Kuchen der echt was hergibt und doch einfach zu machen ist. Werde ich bestimmt wieder backen.
Die Rezepteinheit "Tasse" habe ich für mich in 220 ml bzw. g umgewandelt und es hat sehr gut gepasst.


hat getestet
vor 6 Jahren
Ein wirklich einfacher Kuchen, der trotzdem ein tolles Ergebnis liefert.


Mandarinen-Kuchen wurde außerdem ausprobiert von:

Wolke4FlohmutterTeufelsbraten

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


26 Kommentare zu Mandarinen-Kuchen

vor 6 Jahren
Holly
heiliges Blechle, Kalorien ohne Ende :hunger:

vor 5 Jahren
silu
abgespeichert von mir; und toll bebildert.

vor 5 Jahren
Flohmutter
***** Dieser Kuchen bekommt von mir 5 von 5 Sternen! Und das von einer, die Kuchen eigentlich nicht braucht... *****

vor 5 Jahren
Wolke4
Dies ist mein neuer Lieblingskuchen :-)
Habe aber Maracujasaft genommen und den mit nur 2 P.Vanillesoße angerührt

vor 5 Jahren
deftig
Der Mandarinen Kuchen steht zum kühlen unten im Keller.
Er sieht super aus und passt genau auf's Kommuinon-Kuchenbüffet. :grins:

vor 5 Jahren
Monika1
Na da hoffe ich, dass der gut ankommen wird.

vor 5 Jahren
deftig
Den leckeren Kuchen habe ich heute wieder gemacht für meine Nachbarin ihren 50. Geburtstag :flower:

vor 5 Jahren
Meddi
Ein tolles Rezept, schnell gemacht und mega lecker. Hab ihn für Schwiegerpapa gemacht und er kam gut an. Allerdings habe ich 7 Dosen Mandarinen benötigt, so lagen sie schön dicht. :zunge:

vor 5 Jahren
deftig
Genau das kann ich nur bestätigen. Ich habe den Kuchen schon sehr oft gebacken und immer wieder :zunge:

vor 5 Jahren
Meddi
Einen Tag durchgezogen, schmeckten die letzten 2 Stück des Kuchen noch viellllllll besser. :zunge:

vor 5 Jahren
Meddi
Heute wieder mal gemacht und dieses Mal habe ich Mangos aus der Dose genommen, der Kuchen war Spitze. Ein echt tolles Rezept. Danke. :flower:

vor 3 Jahren
Pezal
Hallo Monika,
ich hab da noch ne Frage - wieviel Gramm haben denn die von Dir verwendeten Puddingpulver-Päckchen?
Denn die österreichischen Portionen, die's zu kaufen gibt, kommen mir doch etwas viel vor.
Und kann ich die Vanillesauce auch durch Vanillepudding ersetzen? Bei uns gibts nämlich nirgendwo fertige Vanillesauce, und ich mach sie eigentlich immer ziemlich dünn...
Vielen Dank schonmal für Deine Antwort!
glg, Petra :flower:

vor 3 Jahren
GabyHilg
Vanillesauce kannst du aus Pudding mit der doppelten Menge Milch machen. Ein Puddingpäckchen reicht hier für 0,5 l MIlch.

vor 3 Jahren
Pezal
Hallo Gaby!
Vielen Dank für die schnelle Antwort - daran hab ich auch schon gedacht. Allerdings wär gut zu wissen, welche Gesamtmenge an "Vanillesauce" ich dann rechnen soll...

vor 3 Jahren
Monika1
Da bin ich ja froh das Gaby die Antwort wusste...ich hätte es wirklich nicht gewusst. Danke

vor 3 Jahren
Pezal
Hallo!
Sorry, wenn ich nochmal dumm frage: aber da kommt wirklich kein Mehl rein?
Der sieht am Foto so riesig aus, und das, was ich grad ins Röhr geschoben habe, sieht so gar nicht hoch aus...
Der MUSS was werden, mein Vater hat morgen Geburtstag, und ich hab jetzt keine Eier mehr für ne Alternative...
:cheese:

vor 3 Jahren
Pezal
Sorry, schon wieder ich: im schönen Ösiland gibts keine fertige Vanillesauce. Wieviel Menge (selbstgemachte) soll ich denn anstelle der angegebenen 5 Pkg. rechnen?

vor 3 Jahren
Monika1
Ach Petra,es gibt doch keine dummen Fragen!! Nein kein Mehl, sondern Vanillepuddingpulver

vor 3 Jahren
Pezal
Vielen Dank, liebe Monika!
Ich sehe den Kuchen allmählich wachsen!!! :grins:

vor 3 Jahren
Monika1
Petra, in dem Rezept wird der Multivitaminsaft 500ml mit der Vanillesauce angedickt, das wird nicht so dick wie Tortenguß, aber doch so das es nicht runter läuft.....hab' jetzt mal gegoogelt, das hier: Zucker, modifizierte Stärke, Verdickungsmittel (Carrageen, Guarkernmehl), Aroma, Farbstoff (Beta-Carotin) sind die Bestandteile von dem Soßenpulver

vor 3 Jahren
Pezal
Super, vielen Dank!
Ich Versuch mal, den Saft mit 1Pkg. Puddingpulver 'einzudicken'
Müßte eigentlich auch funktionieren, da der Pudding normalerweise mit 500 ml Milch gemacht wird. Ich geb auf alle Fälle Bescheid.0, welche Alternative was wurde ;)
Der Boden ist übrigens schon fertig, und SUPER AUFGEGANGEN!! : bounce:
Und er riecht schon fantastisch!!!

vor 3 Jahren
Pezal
Hallo nochmal!
Vielen Dank für Eure super Hilfe gestern - der Kuchen ist fertig, sieht wahnsinnig schön aus, und schmeckt fantastisch!
Da meine Fotos nicht anders aussehen als die, die bereits hier abgespeichert sind, hab ich sie jetzt mal nicht hochgeladen....
glg, Petra :zunge:

vor 3 Jahren
küchenchefin
Jetzt habt ihr mir den Mund wässrig gemacht...ich habs gleich mal ausgedruckt!

vor 3 Jahren
Monika1
Petra..prima das es so gut geklappt hat und vielen Dank für deine Erklärung

vor 3 Jahren
Monika1
Uups da fehlte noch was...die Erklärung was du im Ösiland anders machen musstest...andere Packungsgrößen o.ä. ..danke dafür

vor 3 Jahren
Pezal
Gern geschehen ;)
Ich freu mich schon auf morgen... Die Geburtstagsgäste meines Vaters haben noch was übrig gelassen :)

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 139 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.



Rezeptbewertung
0 / 9 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 60 min
Schwierigkeit:Anfänger
Preisklasse:günstig

Rezept-ID:66401
eingetragen am:21.01.11

angesehen:38.926 (62)
gedruckt:9.406 (29)
gespeichert:176 (2)
versendet:189 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag

Rezept des Tages:am 17.03.14
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst