Strudelscheiben mit Käse (Kol böregi)


Lade ein Foto hoch

Zutaten für 4 Portionen

30 g Butter
3 große Yufkablätter, (Strudelteig) - Fertigprodukt - (2)
1 TL Pul biber, (1) (Plättchenpaprika)
50 g Emmentaler, frisch gerieben
1/2 Bd. Petersilie
1/2 Bd. Dill
200 g Schafskäse
90 g Joghurt
2 Eier
150 ml Milch
1/2 EL Mehl
1/8 l Sonnenblumenöl, zum Braten
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

(1) In türkischen Spezialgeschäften erhältlich.
(2) In türkischen oder unter dem Namen Filla auch in griechischen Spezialgeschäften erhältlich.
Von den vielen herzhaften Strudelteig-Spezialitäten lässt sich dieses Börek besonders schnell herstellen. Es passt hervorragend zu Wein und zu Raki und ist in der Türkei auch als Vorspeise beliebt.
Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen, dann den Topf von der Kochstelle nehmen.
Die Hälfte der Milch, den Joghurt und die Hälfte der Eier darin verquirlen.
Den Schafskäse in einer Schüssel zerbröseln. Den Emmentaler dazugeben. Die Kräuter gründlich waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen und hacken. Die Kräuter mit den restlichen Eiern, der restlichen Milch und dem Plättchenpaprika zum Käse geben und alles zu einer Paste verkneten.
Die Packung mit dem Yufkateig öffnen und vorsichtig 3 Platten herausnehmen. Den Rest wieder in die Folie stecken und diese zukleben, damit die Teigplatten nicht austrocknen. Im Kühlschrank aufbewahren.
Die erste Yufka-Platte auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und die Butter-Milch-Eier-Mischung mit dem Pinsel auftragen - die Ränder nicht vergessen. Die zweite Platte darauflegen und ebenfalls gründlich einpinseln, so dass sie richtig nass ist. Die dritte Platte darauf legen und mit etwas weniger Flüssigkeit bestreichen. Die Käsepaste auftragen. Die Strudelblätter etwa 5 Minuten ruhen lassen, dann gleichmässig und fest zusammenrollen. Vorsicht! Sie reissen leicht. Die Rolle mit der restlichen Butter-Milch-Eier-Mischung bestreichen. Weitere 5 Minuten ruhen lassen.
Eine Arbeitsplatte mit dem Mehl bestäuben. Mit einem sehr scharfen Messer 1 cm dicke Scheiben schräg von der Rolle abschneiden und auf die Platte legen.
Das Sonnenblumenöl etwa 1/2 cm hoch in eine Pfanne giessen, erhitzen und die Scheiben auf beiden Seiten darin schön goldbraun braten. Das Börek auf Küchenkrepp legen und entfetten. Warm servieren.
VARIANTE: Schafskäseröllchen (Sigara böregi)
Noch bekannter als die Strudelteigscheiben sind mit Käse gefüllte Röllchen, die wie Zigarren aussehen. Sie werden aus den gleichen Zutaten hergestellt, nur anders verarbeitet.
Für die Röllchen ein grosses rundes Yufkablatt auf einer Arbeitsfläche mit einem scharfen Messer über Kreuz vierteln und jedes Viertel (wie Tortenstücke) noch einmal in jeweils 3 Teile schneiden. Die Käsefüllung wie im Rezept beschrieben zubereiten. Eine Untertasse mit Wasser bereitstellen. Jeweils auf das breite Ende der Teigstücke etwas Käse geben und diese bis zur Spitze fest aufrollen. Die Spitze mit Wasser bepinseln und auf dem Röllchen festkleben. Auf diese Weise alle Teigstücke aufrollen und die Zigarren in der Pfanne in Öl rundum goldbraun braten. Sofort
* Erika Casparek-Türkkan Türkisch kochen / GU Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 16.08.94
Erfasser: Ulli
Datum: 09.10.1994



Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


Kommentare zu Strudelscheiben mit Käse (Kol böregi)

Stelle eine Frage zu diesem Rezept.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 11 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.