Mein "deftiger" Käsesalat

Getestetes Rezept. einfach, lecker, schnell

Foto Rezept Mein deftiger Käsesalat

Zutaten für 6 Portionen

500 g Emmentaler in kleine Würfel geschnitten
1 Dose/n Ananas oder Mandarinen in kleine Stücke geschnitten
1 Becher Kräuterfrischkäse
3 Spritzer Zitronensaft
n.B. Pfeffer, Paprikapulver, Curry
n.B. Ananas-oder Mandarinensaft
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Käse, Ananas, Kräuterfrischkäse, Zitrone, Gewürze, die Hälfte des Fruchtsaftes in eine Schüssel geben und gut verrühren. Je nach Bedarf noch nachwürzen, gegebenenfalls den übrigen Saft zugeben.

Vor dem Servieren mit Paprikapulver bestreuen und frisches Brot dazu reichen.

Guten Appetit!!!




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Schüssel


Testberichte zu Mein "deftiger" Käsesalat


hat getestet
vor 7 Jahren
Ich habe den "deftigen" Käsesalat heute gemacht und er war super lecker.
Zum Foto hat es nicht mehr gereicht, da er zu schnell aufgegessen war .


hat getestet
vor 8 Jahren
Wichtig ist, beim Käsesalat einen nicht "zu" würzigen Käse (Bergkäse) zu nehmen, da er sonst schnell zu salzig schmeckt.
Mit einem frischen Brot ist die "Brotzeit" perfekt.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


17 Kommentare zu Mein "deftiger" Käsesalat

vor 8 Jahren
deftig
... wenig Zutaten - aber sehr lecker :zunge:

vor 8 Jahren
kimimaus
Conny, schon gespeichert.:grin

vor 8 Jahren
nilu
das sieht ja lecker aus, schon gespeichert

vor 7 Jahren
mme49
Ich würde den Käse an der groben Röstiraffel reiben und nicht schneiden. Die Sauce haftet besser am Käse und der Käse kann auch an den rauen Raffelstellen etwas Sauce aufnehmen.

vor 7 Jahren
tina150363
Den stelle ich mir sehr lecker vor. LG, Tina

vor 7 Jahren
GabyHilg
ich finde das wird zu fein... Würfel sind für die haptiche Textur im Mund doch wesentlich angenehmer- abgesehen von dem Klebeschwund auf der Reibe

vor 7 Jahren
GabyHilg
haptisch

vor 7 Jahren
Meddi
Also gerieben kann ich mir diesen Käsesalat überhaupt nicht vorstellen. Das wäre der volle Brüller, einen geriebenen Käsesalat. :lol: So wie es Conny beschreibt in Würfeln das ist doch viel besser, für Auge und Gaumen.:)

vor 7 Jahren
mme49
In der Schweiz z.B. ist Wurst (Cervelats) und Käsesalat eines der Nationalgerichte. Dort wird der Käse in fast 90% der Restaurants an der groben Röstiraffel gerieben. Der Salat wird nicht zu fein. Er nimmt dadurch die Sauce besser auf. Sie haftet besser. Man muss aber erwähnen, dass dort als Sauce ein Frech-Dressing und nicht Frischkäse genommen wird.
Man kann auch bevor man einen Vorschlag kritisiert, diesen zuerst ausprobieren. Aber jeder wie er will.
Ich persönlich esse schon über 50 Jahre nur geriebenen Käsesalat. Ich habe auch noch nie in einem Restaurant einen bestellt, wenn mir nicht versprochen wurde, dass der Käse gerieben ist. Ich kenne den Unterschied, ich weiss von was ich schreibe.

Ein schönes Wochenende, mme49

vor 7 Jahren
deftig
Wenn ich den Käsesalat so machen würde, wie z.Bsp. in der Schweiz, dann wäre es ja nicht mehr : Mein " deftiger " Käsesalat :lol:
Uns schmeckt er so wie ich ihn aufgeschrieben habe am besten. :zunge:

vor 7 Jahren
mme49
Ich habe nicht geschrieben, dass man den Käsesalat machen muss wie die Schweizer ihn machen. Ich habe die Idee geäussert, dass der Käse mehr Sauce aufnimmt wenn man ihn mit der Raffel reibt, weil dann die Schnittstellen rau sind.
[..text durch kochmeister gelöscht, in zukunft bitte freundlicher..]

mme49

vor 7 Jahren
zwecke
[..text durch kochmeister gelöscht, in zukunft bitte freundlicher..]

Meiner Familie hat der "deftige " Käsesalat sehr gut geschmeckt :zunge: Kompliment an deftig

vor 7 Jahren
Sheba
Wurst- und Käsesalat ist vielleicht in der Deutschen Schweiz eine Art Nationalgericht, aber nicht in der ganzen Schweiz. Bitte nicht vergessen: "Die Schweizer" gibt es ebenso wenig, wie "Die Deutschen" oder "Die Italiener" etc. :-)
Mir gefällt die "deftige" Variante mit Käsewürfeln auch besser. In all den Jahren habe ich noch in keinem einzigen Restaurant einen geriebenen Käsesalat weder gesehen noch bekommen.
Einen schönen Tag noch :-)

vor 7 Jahren
rampi
auch ich bin nicht dafür, die ganze schweiz an der röstiraffel zu reiben. ich habe ein wenig in meinem schweizer kochbuch-fundus gestöbert: von 3 käsesalat-rezepten war nur eines geraffelt, und auch mein apenzeller kochbuch will "blättrig geschnittenen" käse.
aber mal ehrlich: müssen wir bei km unbedingt rezepte kommentieren, die wir SO gar nicht machen wollen? ich muss mich manchmal schon wundern..... würde mir echt nicht einfallen, ein rezept zu kommentieren, das ich eh viel, viel anders und besser mache :grins:

vor 7 Jahren
Meddi
rampi :jup: Habe am Sonntag mit meiner schweizer Freundin Andrea geskypt und sie sagte mir, das sie geriebenen Käsesalat noch nie gesehen hat. Ihr Kommentar: "Der Fachmann staunt, der Laie wundert sich." ;)

vor 7 Jahren
GabyHilg
Mit dieser ganzen Käsesalaterie hab ihr mich dazu gebracht den Salat am Donnerstag mal auszuprobieren... da bekommt man ja schon Käse-Alpträume... Spaßeshalber werde ich mal halbe halbe machen und dann ein reprääääääästentatives Meinungsbild berichten...:-)

vor 7 Jahren
GabyHilg
Also.... Meinungsäußerung ohne mich mitzuzählen und ohne das die anderen wussten um was es ging 8:1 für gewürfelt. Gerieben wurde meiner Meinung nach mehr im Mund...beim Essen.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 75 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.



Rezeptbewertung
4 / 4 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
Käsesalat     Abendessen     marinieren     Deutschland     Salat     deftig    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 10 min
Schwierigkeit:Anfänger
Preisklasse:günstig

Rezept-ID:64817
eingetragen am:29.07.10

angesehen:10.350 (2)
gedruckt:1.300 (0)
gespeichert:93 (0)
versendet:19 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag

Rezept des Tages:am 04.02.11
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst