Schlabberkappes

Getestetes Rezept. Von Schwiegermama geerbtes Rezept zum Reinlegen

Foto Rezept Schlabberkappes

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Schweinebraten
3 große Zwiebeln
2 Zehe/n Knoblauch
1 kg Weißkraut oder Wirsing
Pfeffer
Salz
Paprika
Cayennepfeffer
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Einen großen AMC-Topf zum Braten bei mittlerer Temperatur anheizen.
Fleisch rundherum gut anbraten, erst die Zwiebeln dazu und weiter braten, Knoblauch dazugeben und noch ganz kurz mitbraten. Dann das Ganze kräftig würzen und den Deckel schließen. Das Fleisch nun ca. 1 Stunde bei kleiner Hitze garen lassen.
Den grob gewürfelten Kohl nun in den Topf geben, mit dem entstandenen Sud mischen und noch ca. 30 Minuten weiter garen.
Wer mehr Soße haben möchte kann noch mit Bratensaft verlängern.
Dazu gibt es bei uns meistens Semmelknödel.




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Großer Topf


Testberichte zu Schlabberkappes


hat getestet
vor 4 Jahren
Jetzt muß ich grinsen..... Bin gefragt worden was das heißt.... Klar, manche Menschen, die nicht im Saarland wohnen, können vielleicht mit dem Begriff "zum reinlegen" nicht so wirklich was anfangen. Ich weiß aber nicht richtig wie ich das übersetzen könnte. - Vielleicht ??? Ich könnte mich da reinsetzen und es aufessen -????? Weiß jemand mir da zu helfen????

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


4 Kommentare zu Schlabberkappes

vor 4 Jahren
GabyHilg
Schlabberkapps- lecker- aber als kalte Vorspeise *kopfkratz* neeeeeee- ich würde mal sagen im falschen Kochbuch gelandet
den muß ich auch mal wieder kochen wenns kühler wird- einfach leckkkaaaaaaaaaaaaaaa

vor 4 Jahren
Ingrid66
Muß es unbedingt ein AMC-Topf sein, das geht doch sicher auch in einem gewöhnlichen Schmortopf?

vor 4 Jahren
chris080453
Hallo Gaby - ich versteh das jetzt nicht wirklich, hätte durchaus sein können, daß ich in die falsche Rubrik gerate, ich hab mit Rezepte einsetzen immer noch so meine Problemchen.... aber hab grad nachgekuckt unter Rezept überarbeiten, da steht es unter Eintöpfe

vor 4 Jahren
chris080453
Hallo Ingrid - sorryyyyyyy natürlich kannst du das auch in einem normalen Schmortopf machen, nur brauchst du dann halt Fett zum Anbraten. Ich wollte das Rezept eigentlich in der Gruppe "AMC - Gesundes kochen" einsetzen, deswegen das mit dem AMC-Topf zum Braten anheizen............. Vielleicht sollte ich dann noch dazuschreiben "in anderen Töpfen Fett heißmachen"??
So gut kenn ich mich hier noch nicht aus.

Antworten oder neue Frage stellen.


Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 13 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich möchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.

Danke für deinen Besuch!
482 Kochbegeisterte sind gerade auf KOCHMEISTER, um leckere Rezepte zu finden. Teile deine Ideen mit uns -
melde dich an


Rezeptbewertung
4 / 2 Stimmen) bewerten

Stöbern in Rezepte
Hauptgerichte     Braten     Schweinebraten     Omas Kochbuch     AMC     Weißkraut     Weißkohl     Fleischgerichte     Fleisch     Schwein    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 120 min
Schwierigkeit:Anfänger
Preisklasse:günstig

Rezept-ID:64750
eingetragen am:20.07.10

angesehen:7.359 (3)
gedruckt:441 (0)
gespeichert:15 (0)
versendet:1 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste



Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst